Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
100m Gartenschlauch Halb-Zoll mit ca 8m Höhenunterschied
otto
(Mailadresse bestätigt)

  16.05.2008

Ich möchte ca 100m von dem Wasseranschluss (Keine Pumpe) entfernt ca alle 1 bis 2 Wochen einige wenige Pflanzen zu bewässern. Die brauchens besonders sonnig...deswegen der Standort.

Da ich das Eimer rauftragen satt bin, ich aber das Eingraben einer fixen Verrohrung für eine zu großen Aufwand halte, wäre dei kostengünstigste Lösung im Sommer dort einfach eine Schlauch hinzulegen (Am Rand wo  keine mit dem Mäher hinkommt.
Ich dachte an
100m 1/2 Zoll schlauch + passenden Schlauchwagen

Ist die Fage ob da überhaupt noch Wasser fließt?

Ich brauche dort keinen Regner,- ein Schlauch wo das Wasser einfach hinrinnt tuts auch. Mehr Pflanzen sind dort auch nicht geplant.

Wasserdruck bei der Zapfstelle 5Bar. 10 Liter Wasser in maximal 15 Sekunden. Dort ist aber dann durch das Kupplungsstück (klassisches Ga.d..a) eine Verengung vorhanden.
Möchte nur wissen ob das geht, denn ein größerer Durchmesser bei der Länge schafft beim Verstauen des Schlauches weitere Probleme.

Danke!



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  16.05.2008

Hallo Otto,

ich hatte mal ein ähnliches Provisorium über ca. 250 m und sehe da kein Problem.
Wenn 10 l/min fließen ergibt sich ein Druckverlust von ~ 2,5 bar plus 0,8 für den Höhenunterschied.

Und Verbiss durch Tiere kann ich nur sagen, mein Schlauch schmeckte selbst Ziegen nicht, war aber auch nicht Made in Germany ;-))

Beste Grüße
Wilfried
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  16.05.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von otto vom 16.05.2008!  Zum Bezugstext

Ja und den Verbiss durch Tiere nicht eingerechnet.

LG  LG
otto
(Mailadresse bestätigt)

  16.05.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 16.05.2008!  Zum Bezugstext

Danke! Wird dann nur spannend wie lang der Schlauch hält, naja da er fast nicht in der Sonne liegt und 2x /Jaher bewegt wirds wohl etwas länger sein..
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  16.05.2008

Hallo Otto,

wenn der Schlauch ganz abgewickelt ist, geht das. Es wird da oben 0,8 bar  weniger Druck haben durch den Höhenunterschied und es wir durch den grossen Fliesswiderstand nicht die dem Restdruck entsprechende Menge Wasser ankommen.

LG aus GR

Lothar



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas