Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Öffentliche Versorgung
Ventilschaden u. Wasserverlust nach Hochdruckreinigung
Gast (Gabriele Landwehr)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.05.2008

Bei uns in der Wohngegend wurde vor 6 Monaten eine Hochdruckreinigung durchgeführt, was wir von einem Fenster aus beobachten konnten. Es kam plötzlich zu Schmutzwasseraustritt aus Rohren und Toilettentanks und wir haben sofort die Handwerker angesprochen. Sie sagten sie würden nur die Rohre der Parallelstraße reinigen, nicht unsere. Inzwischen stellt sich raus dass damals das Ventil in einem nicht benutzten Bad verstopft wurde und dadurch Warmwasser direkt ins Abwasser abloss. Wir sollen nun 900 € nachzahlen. Wir meinen dass der Verursacher des Schadens dafür zahlen muss. Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Gibt es ein Urteil dazu?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.05.2008

Hallo Gabriele den Satz verstehe ich nicht recht:
Inzwischen stellt sich raus dass damals das Ventil in einem nicht benutzten Bad verstopft wurde und dadurch Warmwasser direkt ins Abwasser abloss.Um 900€ ist Warmwasser in  den Kanal geflossen das wären bei unserem Wasserpreis von etwa  einem € pro m³
900 m³Warmwasser innerhalb von 6 Monaten,hattet ihr dann überhaupt noch Warmwasser wen so viel in den Kanal floss, bzw wie wird dieses bei euch "erzeugt?
beim Schmutzwasser meintest du wohl das aus dem Spülkasten Schmutzwasser kam aber auch bei allen Leitungen/Wasserhähnen müsst dies der Fall gewesen sein oder ?  mfg sepp



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas