Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30700 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasserverbrauch / Zhler / Rohrbruch
Verbrach zu hoch wenn meine Nachbarn Wasser verbrauchen
Gast (S. Baumann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.09.2008

Hallo,

kurz eine paAR Grundwerte:

-Verbrauch 2006 (Sep - Dez) 17m Warm + Kalt(aufs jahr hochgerechnet ca. 70m
-Verbrauch 2007 allein 147m Kaltwasser
-Nachzahlung 320,00 Euro
-Wohne im 3.OG von 3 OGs
-keine tropfenden Wasserhähne
-keine laufende Toilettenspühlung
-ich weiß... es heißt nicht Wasser>uhr< :-)
........................................

Beim kontrollieren der Kaltwasseruhr ist mir aufgefallen, dass wenn warscheinlich irgendein Mieter unter mir Wasser verbraucht, sich mein Zähler mitdreht. D.h. das ganz kleine silberne runde Rädchen ohne Skala dreht sich langsam mit. Gesamtfehlverbrauch pro Tag zwischen 90 und 170 Liter. Heftig oder? Diebstahl kann ich ausschließen, da beim wiederrechlichen Abzweigen von Wasser sich die mittlere Anzeige (0,1 Liter Anzeige) schneller drehen würde.

Hat schnmal jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Wie wird der Wasserverbrach bei defekter Messung errechnet? Wird der Verbrach 2006 hochgerechnet oder gibt es eine !!!gesetztliche!!! Verbrachausgröße pro Kopf oder pro m Wohnfläche?

Vielen Dank.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Möller)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.09.2008

Hallo,
dem Verbrauch nach konnte es eine Waschmaschine (eigene?) sein.
Gruß
Möller
Hartmut Schmitt
hartmutschmitthartmutschmitt.de
(Mailadresse bestätigt)

  20.09.2008

Hallo,

man rechnet ohne Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten mit einem durchschnittlichen Wasserverbrauch pro Person und Tag von 120 bis 130 Liter. Das bedeutet, ein 4-Personenhaushalt würde im Jahr größenordnungsmäßig 4 Personen x 125 Liter x 365 Tage = 182,5 m verbrauchen. Vielleicht solltest Du nochmals rechnen. Oder hast Du Zisternenwasser o. ä. für bestimmte Nutzungen, die nicht über den offiziellen Wasserzähler laufen? Ob man damit Deinem Haushalt gerecht wird, kann ich so nicht abschätzen. Vielleicht sollte man das aus früheren  Zahlen einmal berechnen, wenn sich die Verbrauchsgewohnheiten nicht verändert haben.

Viele Grüße

Hartmut Schmitt



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung fr Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas