Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > sonstiges > Infos / Tips / Links
Trinwasser - Temperaturen min-max
Reiner
(Mailadresse bestätigt)

  22.09.2008

Wer kann mir helfen?
Ich bin in eine neue Wohnung gezogen. Nun habe ich erfahren, dass (auch aus gesundheitlichen Gründen) Trinkwasser nur in einem bestimmten Bereich genutzt werden soll.
Wer kann mir folgende Fragen beantworten:
Trinkwasser kalt - mind. und max. Temperatur
- " - Warmwasser - mind. und max. Temperatur
Bitte mit einer Info, wo das vorgeschrieben ist.

Mein Dank wird Euch ewig nachschleichen.

MfG Reiner



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Reiner
(Mailadresse bestätigt)

  26.09.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Bernd Gräwinger vom 23.09.2008!  Zum Bezugstext

Ups nochmal. Hab da vergessen unten anzukliken.

Lieber Bernd Gräwinger,
das war wirklich eine kurze und sehr präzise Antwort. Die hilft mir sehr weiter.
Vielen Dank
Reiner

Wenn man alles weiß, dann wird das Leben stink langweilig.
Reiner
(Mailadresse bestätigt)

  26.09.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 22.09.2008!  Zum Bezugstext

Naja, wir Berliner haben da so unsere Probleme mit unseren sehr vielen Pseudonymen. Die benutzen wir allerdings auch of, ohne viel darüber nachzudenken.

Der Spruch:
"Mein Dank wird Dir ewig nach schleichen und nie erreichen." hat eine doppelte Bedeutung.

Ich stelle damit nur fest, dass ich hier eigentlich einen richtigen Dank nicht "absolvieren" kann. Also würde ich mich sehr gerne richtig bedanken wollen, aber das "Wie" ist mir nicht klar.

Sehr selten wird das auch zynisch gebraucht.

Aber ich denke, dass das hier nicht das richtige Forum ist. Kennst Du ein Forum dafür. Das würde mich dann schon interessieren.
Mein Dank wird Die ewig nach schleichen.
Gast (Bernd Gräwinger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.09.2008

Hallo Reiner,
an dezentralen Durchfluss-Trinkwassererwärmern (z.B. Gas-Kombiwassererhitzer, Elektro-Durchlauferhitzer) werden keine Temperaturanforderungen gestellt, wenn das nachfolgende Rohrleitungsvolumen kleiner 3 Liter ist.
An zentralen Speicher-Trinkwassererwärmern muß am Warmwasseraustritt eine Temperatur von mind. 60C eingehalten werden können. Eine Absenkung durch die Schaltdifferenz der Regler und Auskühlung im ggf. vorhandenen Zirkulationssystem darf 5 Kelvin nicht unterschreiten.

Das kalte Trinkwasser darf sich nich mehr als auf 20C erwärmen.

In der Regel liegt die Kaltwassertemperatur der Versorger, je nach Witterung zwischen 4 bis 15C.

Regelwerke:
Trinkwasserverordnung
DIN 1988
VDI-Richtlinie 6023
DVGW Arbeitsblätter 551 und 553
DIN EN 806
Informationen des Umweltbundesamtes

Mit freundlichen Grüßen

BG
Gast (sepp s)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.09.2008

Hallo Reiner Mein Dank wird Euch ewig nachschleichen.aber nie einholen.meinst  du es so?



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung fr Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas