Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Suche!
Suche löschen!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
Siedepunkt von Zucker
Gast (Mimi Schmidt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.12.2008

Hallo.
Ich habe eine Frage und zwar: wie hoch ist der Siedepunkt von Zucker?
Bitte helft mir.
Danke :)



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Heiner Grimm
(gute Seele des Forums)

  21.01.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Mrs. Whats up vom 21.01.2010!  Zum Bezugstext

Zucker hat definitiv keinen Siedepunkt, auch nicht bei stark verringertem Druck. Beim Erhitzen schmilzt und karamelisiert Zucker zunächst, bei weiterer Temperaturerhöhung zersetzt er sich unter Bildung von Kohlenstoff und diversen sonstigen Zersetzungsprodukten.

Zucker destillieren kannste vergessen.

Grüßle
Heiner
Gast (Mrs. Whats up)
(Gast - Daten unbestätigt)

  21.01.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Ulrich Pfeffer vom 18.12.2008!  Zum Bezugstext

Seit ihr sicher das Zucker keine Siedetemperatur hat??? Mein Bruder muss nämlich etwas darüber schreiben und ich weiß nicht recht ob dass stimmt oder nicht
Gast (ahmet güllüoglu)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.10.2009

ich glaube zucker hat kein siedetemperatur
Ulrich Pfeffer
pfefferpfeffer-filtertechnik.de
(Mailadresse bestätigt)

  18.12.2008

hallo

ich würde mal sagen das Zucker keinen Siedepunkt hat, da er beim erwärmen schmilzt  und sich dann in Karamel umwandelt bevor er den Aggregatzustand wechselt. Per Definition ist´s aber dann schon kein Zucker mehr (Saccarose ) daher gibts hier keinen Siedepunkt. Ein Stoff kann nur sieden, wenn der Zersetzungspunkt höher liegt als der Siedepunkt. - zB. Wasser
bei weiterer Erwärmung ist es dann eine Verbrennung , kein Sieden.

siehe Definition "sieden"

http://de.wikipedia.org/wiki/Sieden

auch hier hilft google doch in aller Regel schnell
weiter

Grüße

Uli



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas