Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30900 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Reduzierung Durchmesser Ansaugschlauch
Gast (liteman)
(Gast - Daten unbestätigt)

  17.02.2009

Hallo,

ich möchte/muß an einer Kreiselpumpe (KSB) den Durchmesser des Ansaugachlauch reduzieren.
Die Pumpe hat einen Eingang von 100mm und einen Ausgang von 80mm. Da es aber nicht möglich ist einen Saugschlauch von 100mm zu verlegen, möchte ich einen 80mm Schlauch verwenden.
Können die Profis mir sagen, ob die Pumpe dann noch richtig funktioniert? Wenn ja, wo reduziere ich am Besten? Direkt am Eingang der Pumpe oder erst ein Stück 100mm Schlauch und dann reduzieren?

Ich freue mich auf eure Antworten
liteman



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Ulrich Pfeffer
pfefferpfeffer-filtertechnik.de
(Mailadresse bestätigt)

  17.02.2009

hallo

ja sie funktioniert noch, aber die Maximal - Ansaugleistung ist reduziert, die Kennlinie verändert sich im oberen Bereich. Je länger das dünne Stück je schlechter, jeder Meter zählt.  Im Prinzip sollte man es nicht machen, aber wenns nicht anders geht ?
das "dünne" Stück so kurz wie möglich halten.
Wenn die Pumpe sowieso mit 50% Mengenreserve ausgelegt ist spielt es in der Praxis keine Rolle, wenn am Anschlag , dann schon.

100 mm / 80 mm hört sich wie eine Niederdruck- umwälzanlage an?
kannst ja mal Pumpenkenndaten und geplante Pumpleistungsanforderung posten, dann sehen wir schon.  


Gruß

Uli  



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas