Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Frage zu Wasserfiltern Keramischer Katalysator
Gast (Sven Neubauer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.03.2009

Hallo,

ich suche zur Hobby-Autopflege einen geeigneten Wasserfilter um Wasserflecken zu vermeiden.

Ich habe derzeit zwei 20" Filter, zuerst geht das Wasser durch den Polypropylenfilter, danach durch den Polyphosphatfilter. (Konnte das Setup leider noch nicht testen). Dennoch bin ich weiter auf der Suche.

Ich habe jetzt Filter entdeckt die mit einem keramischen Katalysator-Granulat arbeiten. Diese Kartuschen halten anscheinend bedeutend länger, kostet aber auch 350€ bei 10".
Hat jemand Erfahrungen mit diesen Filtern gemacht?

Oder könnt ihr mir irgendwas anderes Empfehlen?
Habe jetzt mind. 10Std. lang gegoogelt (nicht am Stück ;)) und habe immer noch nichts passendes gefunden :(

Preislich sind 500€ meine Schmerzgrenze.





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
Gast (Sven)
(Gast - Daten unbestätigt)

  31.03.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Ulrich Pfeffer vom 31.03.2009!  Zum Bezugstext

Nunja, es ist zwar ein Hobby, aber dieses mache ich professionell ;)
Ich schätze mal grob 600L.

Zu den Filtern vielleicht ne Idee?
Erfahrungen?
Habe jetzt den VE Filter mal bestellt, kostete nur 20€ anstatt 100+ (restposten).
Den werde ich jetzt mal testen.

Wenn alles nichts nützt werde ich mir die Anlage mal überlegen.

Trotzdem Danke

Ulrich Pfeffer
pfefferpfeffer-filtertechnik.de
(Mailadresse bestätigt)

  31.03.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Sven Neubauer vom 31.03.2009!  Zum Bezugstext

hallo

du sprichst von Hobby!  um welche Mengen geht es denn ??
190 ltr am Tag zum Autowaschen - nein, nur zum ABSPÜLEN -  ist doch eine ganze Menge?

wenn du 400 ltr brauchst nimm 2, alles andere ist teurer im Unterhalt

Gruss

Uli
Gast (Sven Neubauer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  31.03.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Ulrich Pfeffer vom 30.03.2009!  Zum Bezugstext

Ja aber nicht in den Mengen die ich brauche..
Ulrich Pfeffer
pfefferpfeffer-filtertechnik.de
(Mailadresse bestätigt)

  30.03.2009

Hallo

Geh in das nächste Aquariengeschäft und besorg dir  eine kleine Umkehrosmoseanlage für 150 €. Die macht kalkfreies Wasser aus Leitungswasser ohne grossen Aufwand und ist 10.000 fach erprobt.


Gruss

Uli
Gast (Sven Neubauer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  30.03.2009

Habe jetzt gerade Filter von Pentex zur Vollentsalzung gesehen, ob die mir weiter helfen?




Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas