Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Brunnenbohrung
Gast (Marion)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.05.2009

Hallo,

ist meine Frage so ungewöhnlich, dass ich überhaupt keine Antwort bkomme?

Ist es heutzutge eigentlich noch erlaubt, einen neuen Brunnen bohren zu lassen ? Ich habe mal gehört, dass es sog. Bestandsschutz für alte Brunnen gibt und dass man keine neuen Bohrungen mehr durchführen dürfte...

Haben mittlerweile sogar den alten Brunnen auf dem Grundstück "gefunden"....



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Marion)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.05.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp s vom 10.05.2009!  Zum Bezugstext

Hallo Sepp,

der Brunnen ist vermutlich Ende der 50er gebohrt worden und dient uns eigentlich nur als Bewässerung für den Garten.
Auf dem Grundstück steht auch unser Wohnhaus, welches an das ortsübliche Wassernetz angeschlossen ist. Dieses Trinkwasser wollen wir aber natürlich nicht zum Blumengießen nehmen, da es momentan sehr trocken ist, reicht es nicht aus, nur mit Regenwasser zu gießen.

Vermutlich ist der alte Brunnen versandet und es stellt sich nun die Frage, ob man spülen lassen sollte oder evt. ganz neu und tiefer bohren sollte...

Gast (sepp s )
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.05.2009

Hallo Marion wen du einen alten Brunnen gefunden hast so ergibt sich die Frage welcher Art dieser ist und ob dieser wieder aktiviert werdenn kann..Ist auf diesem Grundstück dein Haus  und auch ein Ortswasseranschluss vorhanden  ?  Ist ein solcher vorhanden dann muss  wahrscheinlich dieses Wasser  verwendet werden und das Wasser des eig. Brunnens nur zum Gartensprengeln.Eigentlich wäre es am besten wen du dazu eine Brunnenbaufirma fragen würdest da die Vorschriften nicht überall gleich sind  mfg sepp



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas