Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Rohrverbindung mit Grundfos SQ3-40
Wassersucher
(Mailadresse bestätigt)

  07.06.2009

Hallo!


Ich habe einen Brunnen der ca. 25m tief ist und dafür von meinem Klemptner ein Wasserversorgungspaket SQ3-40 erworben, mit etwa 25m PE-Rohr (32mm) als Steigleitung + PE-Verschraubungen.

Da in der Grundfosbeschreibung steht "... wenn die Pumpe mit Kunststoffrohren verbunden wird, eine Quetschkupplung notwendig ist ..." bin ich jetzt verunsichert, ob ich die PE-Verschraubungen verwenden soll/kann bzw. welche es eine Möglichkeiten es noch gibt, den Anschluss entsprechend auszuführen und dabei auf die Verwendung von Quetschverbindungen zu verzichten (notwendiges Werkzeug nicht verfügbar).

Weiterhin interessiert mich, ob die Pumpe allein an dem Rohr hängt und das (zusätzliche) Seil nur als Sicherung fungiert? Ich dachte, dass dieses die Pumpe halten soll?

Vielen Dank.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  07.06.2009

Die PE-Verschraubungen sind Quetschkupplungen. Und das Seil diehnt zur Sicherheit. Die Saugöffnung Pumpe sollte mind. 50cm über dem Filterrohr sein. Dort wird sie vom PE-Rohr gehalten. Das Seil wird nebenbei hochgeführt, durch den Brunnenkopf gesteckt, stramm gezogen und mit einer Seilklemme 5cm überdem Brunnenkopf befestigt.



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas