Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Wasserqualität
Wasseranalyse verstehen
Gast (KawaAndy)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.07.2009

Hallo,

habe von meinem Brunnen eine Wasserprobe untersuchen lassen. Leider kann ich mit den Werten nicht viel anfangen, d. h. ich möchte gern wissen, ob die Werte in Ordnung sind bzw. wo der Grenzwert liegt.
Hier die Daten:
Al 2,7
Ca 158
Fe 1,5
K 2,3
Mg 11
Mn 0,03
Na 14
Si 8,7
Sr 1,0
Ti 0,1
As <0,001
Cd <0,001
Hg <0,0005
Pb <0,01
Sb <0,001
Cl 30
NO3 39,4
SO4² 119
Lf 897 µS/cm
pH 7,10

Wäre schön, wenn ihr mich aufklären könntet.

Danke im Voraus für eure Antwort(en)
KawaAndy



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
Gast (KawaAndy)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.07.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von tröpfchen vom 11.07.2009!  Zum Bezugstext

Hallo Tröpfchen,

danke für deine Antwort, jetzt bin ich etwas schlauer.

KawaAndy
Gast (tröpfchen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.07.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von KawaAndy vom 10.07.2009!  Zum Bezugstext

Hallo KawaAndy,

schau einmal unter www.wasser.de/weitere-inhalte/richt-vero/trinkwasserverordnung2003/index.htm nach. Dort findest du speziell in den Anlagen 2 und 3 die von dir gesuchten zulässigen Werte für Trinkwasser.

Als Gartenwasser wirst du das Brunnenwasser nehmen können, es wird dir allerdings durch seinen Eisengehalt die beregneten Flächen (Wege ...) allmählich braun färben. Als Trinkwasser würde ich es nicht einsetzen, da der Nitratgehalt auf Düngemitteleinfluss hinweist. Dieser Indikatorparameter deutet an, dass auch andere - nicht untersuchte Stoffe, wie Pflanzenschutzmittel - vorhanden sein könnten. Außerdem fehlt - für eine Trinkwasserbewertung - die mikrobiologische Analyse (Keimzahl ...).

Gruß aus der Pfalz
Tröpfchen
Gast (KawaAndy)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.07.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von tröpfchen vom 10.07.2009!  Zum Bezugstext

Hallo,

sorry, hab ich vergessen. Die Werte sind, mit Ausnahme von Lf, mg/l.

Da ich die Analyse "unter der Hand" in einem Labor habe machen lassen, habe ich nur diese Werte ohne Kommentar erhalten. Es hat ein Bekannter meines Nachbarn, der arbeitet in einem Labor, gemacht. Er hat die Daten meinem Nachbarn übergeben und ist nun für 3 Wochen im Urlaub. Deshalb meine Frage.

KawaAndy
Gast (sepps)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.07.2009

Hallo"KawaAndy auf der deiner  Wasseranalyse  sind  sicher zu jedem Parameter die Richtwerte angegeben ,daraus erkennst  du auf Anhieb welche Werte  nicht passen.
mfg sepp
Gast (tröpfchen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.07.2009

Hallo KaWaAndy,

ja wer soll die Angaben verstehen. Es fehlen die Einheiten (mg/l, µg/l, mmol/l ...). Oder was kannst du mit der Information "Hans wohnt 100 entfernt" anfangen, wenn du nicht weißt, ob es Meter, Kilometer Tagesreisen oder sonst was sind??

Gruß aus der Pfalz
Tröpfchen  



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas