Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
Kaltwassersatz - begrenzte Rücklauftemperatur
Shichun Liu
shichungmx.de
(Mailadresse bestätigt)

  22.11.2009

Hallo,

Ich beschäftige mich momentan mit Kaltwassersätzen und habe folgendes Problem. Ich will ein Wasser von 80C auf 20C herunterkühlen, sprich Kaltwasserrücklauftemperatur wären 80C und Kaltwasservorlauftemperatur 20C. D.h. ich müsste mit 80C heißem Wasser in den Kaltwassersatz gehen. Nun habe ich gehört, dass dies kein Kaltwassersatz aushält und das üblicherweise man mit bis maximal 30C warmen Wasser in den KW hineingeht. Meine Frage ist nun, wieso ist das so bzw. wieso hält der KW solch heißen Rücklauftemperaturen nicht aus?

gruß Shichun



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (tröpfchen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.11.2009

Hallo Shichun,

Kaltwassersätze sind Wärmepumpen und die sind immer auf eine bestimmte Temperaturdifferenz ausgelegt. Man kann diese Auslegungen auf unterschiedlichem Temperaturniveau machen, also gibt es prinzipiell keine Temperaturbegrenzungen nach oben und unten. Möglicherweise ist das Ganze bei Extrembedingungen ökonomisch nicht optimal, aber auf alle Fälle machbar Denke daran, dass Kaltwassersätze ohne Wärmenutzung Energievernichtungsmaschinen und damit vielfach Geld-zum-Fenster-raus-Werf-Anlagen sind. Firmen, die Kaltwassersätze liefern, machen üblicherweise auch Optimierungsberechnungen. So kann man möglicherweise die hohe Temperatur erst einmal sinnvoll nutzen oder über einen Kühlturm abführen. Letzterer ist zwar auch eine Energievernichtungsmaschine, aber bei 80 C Zulauftemperatur viel billiger als eine Wärmepumpe. Von den Werkstoffen her halten die Kaltwassersätze die von dir genannten Temperaturen locker aus. Also liegt die Antwort für deine Frage auf der ökologischen und/oder ökonimischen Seite, aber nicht bei dem technisch Machbaren.

Gruß aus der Pfalz
Tröpfchen



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung fr Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas