Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
nahe dem meer wasser bohren
Gast (ramona widmer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.12.2009

ich habe ein kleines land c.a 150 meter vom meer weg und das ist archäologisches gebiet darum darf ich da maschinell kein wasser suchen.von hand oder was von alters her dürfte ich.es wäre für unsere toilette tellerwaschen aber nicht zum trinken gedacht obwohl trinkwasser noch besser wäre.gibts da villeicht einen bohrer der auf eine normale bohrmaschiene geht?wie tief wäre das ungefähr und villeicht gibts irgendwoh bilder von den werkzeugen die mann braucht.im voraus herzlichen dank



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  18.12.2009

Kannst du mir den genauen Ort sagen? An der Ostseeküste, zum Beispiel habe ich viele Brunnen gebohrt und könnte in meinene Unterlagen nachschauen.
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  16.12.2009

Hallo Ramona,

zu den Chancen, ob dort überhaupt Wasser zu finden ist und in welcher Tiefe, ist aus der Ferne kaum was zu sagen. Hinweise können Bäume oder Palmen geben. Wie hoch liegt das Grundstück über dem Meer?

Es gibt einfache Handbohrgeräte, wie man sie auch zum Setzen von Zaunpfählen benutzt, nur eben mit Verlängerungen. Wenn das Grundwasser nicht zu tief und der Boden nicht zu steinig ist, kann man einen sog.Rammbrunnen schlagen. Eine andere Möglichkeit wäre einen Brunnen mit Hochdruck zu spülen. All das muss man aber vor Ort beurteilen.

Beste Grüße
Wilfried



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas