Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6500 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Duschbrause mit hohem Durchlauf gesucht
Gast (jupp höster)
(Gast - Daten unbestätigt)

  31.01.2010

Guten Tag zusammen,

in meiner Wohnung hängt ein relativ alter DLE der hydraulisch arbeitet. In der Küche muss ich das Warmwasser voll aufdrehen damit der Durchlauferhitzer nach ca. 30 Sek. auch in die zweite Stufe schaltet damit ich richtig heisses Spülwasser habe. Ebenso im Bad am Waschbecken.

Unter der Dusche ist es auch so, allerdings NUR wenn der Duschkopf ab ist, sprich nur der Schlauch angeschlossen ist. Dh. für mich, dass der Duschkopf quasi wie ein Druckminderer wirkt und die Durchflussgeschwindigkeit herabsetzt.

Nun ist das schon der zweite Brausekopf den ich gekauft habe, beide "mindern" zu sehr den Durchfluss. Gibt es irgendwo bspw. einen Shop mit Duschköpfen inkl. Datenblätter, bpsw. wieviel Wasser ein Brausekopf durchlässt? Zur Zeit muss ich leider immer die Dusche einschalten und dann kurz einen zweiten Hahn, damit der DLE in Stufe 2 schaltet (wo er dann allerdings drin bleibt, wenn ich den zweiten Hahn wieder zudrehe)...


PS: Ist es eigtl normal, dass beim Schalten des Relais so dicke große Funken im DLE entstehen? (Habe das Gerät während meines EInzuges mal ohne Schutzkasten in Betrieb gesehen...)

Grüße



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Gast (sepps)
(Gast - Daten unbestätigt)

  01.02.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von jupp höster vom 31.01.2010!  Zum Bezugstext

Hallo wirklich nur 4 KW damit kann man sicher nicht duschen,meist ist es aber die halbe Leistung in deinem Fall also 9 Kw.Ist etwa irgendwo eine Drossel eingebaut ?
Es ist sogar möglich das im Duschschlauch eine solche in Form  eines Röhrchens eingebaut ist.  Wie funktioniert das ohne Duschkopf?  mfg sepp
Gast (jupp höster)
(Gast - Daten unbestätigt)

  31.01.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepps vom 31.01.2010!  Zum Bezugstext

Hi,

danke für die Antwort. Das Wasser ist mir vor allem im Winter in der Tat zu kalt zum Duschen. Vor allem wenn man mal 2-3 Tage die Haare nicht gewaschen hat, lassen diese sich ja nur so richtig schön mit gut warmen Wasser "entfetten". Ebenso sieht es auch in der Küche aus. Das Wasser ist nur lauwarm und wird durch die große Spüle auch schnell wieder kühl. Für fettiges Geschirr nicht geeignet. Ich weiss, dass der Stromverbrauch höher ist. In Stufe 2 hat der DE eine Leistungsaufnahme von 18kW, in Stufe 1 nur 4 kW.

Gruß
Gast (sepps )
(Gast - Daten unbestätigt)

  31.01.2010

Hallo jupp reicht dir das Warmwasser auf Stufe 1 nicht,oder ist dieses zu wenig warm.Zum duschen  müsste diese eigentlich wen du   nicht unter   einem "Wasserfall"stehen willst reichen.Schließlich ist die zweite Stufe meist auch mit einem  doppelten  Stromverbrauch  verbunden.Dicke funken  entstehen  dadurch dass  eine grosse Leistung geschaltet wird .12 -24 Kw . Es kann aber schon sein dass die Kontakte durch das genannte Alter schon ziemlich vergammelt sind.
An sich ist es so dass auf die zweite  Stufe geschaltet wird wen der Verbrauch höher ist, dies steuert das eingebaute Thermostat welches dann einschaltet wen die Temp. an diesen nicht mehr die an diesen  eingestellte Temp. erreicht .Deshalb muss das geschilderte durchaus kein Fehler sein.
mfg sepp



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas