Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Physik / Chemie
hauptionen in versch. wassertypen
Gast (christian g.)
(Gast - Daten unbestätigt)

  03.05.2010

ich habe mich vor einigen tagen schon einmal mit erfolg an dieses forum gewandt und stehe nun vor der nächsten problem.
ich finde keine brauchbare übersicht über die hauptionen in verschiedenen wassertypen. bei meer-, salz- und brackwasser wird es wohl Na und Cl sein, gibt es hier jedoch eine genaue skala? bzw. wie sieht es mit anderen wassertypen wie mineralwasser, trinkwasser, regenwasser,... aus?
ich bin ein anfänger auf dem gebiet der wasserchemie und hoffe daher auf eure hilfe.

lg christian



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gast (Architekt)
(Gast - Daten unbestätigt)

  07.05.2010

Hallo Christian,
zu Mineralwasser einfach auf die Etiketten verschiedener Flaschen schauen, da stehen die Analysen drauf.
Zu Regenwasser siehe Analysentabellen auf Seite 36:
www.mall.info/regenwassernutzung-von-a-z.html
Gast (tröpfchen)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.05.2010

Hallo Christian,

für Meerwasser, das umgangssprachlich identisch mit Salzwasser ist, hast du dir deine Frage schon selbst beantwortet.

Brackwasser ist eine Mischung aus Salz- und Süßwasser. Es kommt nun auf das Mischungsverhältnis an - das auf unserem Erdball sehr stark variiert -, ob die Eigenschaften von Salz- oder Süßwasser dominieren. Daher gibt es hier keine allgemeingültige Aussage zu den Hauptionen.

Mineral- und Trinkwässer haben in der Regel ihren Ursprung in Grundwasser, also Brunnen- oder Quellwasser. Und dazu hatte ich dir vor einiger Zeit bereits Informationen gegeben.

Regenwasser ist - etwas flapsig gesagt - dreckiges destilliertes Wasser. Es wird wohl alle Stoffe enthalten, die der Regen aus der Luft auswaschen konnte, also CO2, N2, O2, SO2, NOx, Ruß, Staub .... Dominieren werden dabei die ersten drei Stoffe (wobei N2 und O2 keine Ionen bilden). Beim Rest sind die Konzentrationen von lokalen (Industrie, Vulkan, Wald ...) oder temporären ("Landregen", Gewitter ...) abhängig. Somit schon wieder nichts eindeutiges. Ist eben so wie oft im Leben bzw. auf unserer Erdkugel.

Gruß aus der Pfalz
Tröpfchen



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas