Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Hauswasserwerk und Dauerlauf
Gast (Carsten Meyer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  02.07.2010

Hallo und guten Abend,

hier scheinen sich ja Fachkundige Personen rumzutreiben. Meine jetzige Pumpe von Einhell (Baumarktqualität) nähert sich nach 550Kubikmetern der Verschleißgrenze. Eine Reparatur halte ich für unwirtschaftlich.

Gibt es Erfahrungen über HWW, die auch durchaus 3-4h Dauerlauf vertragen? Die Einhell scheint so etwas nicht wirklich zu mögen. Sie hat einen Nachlauf von z.Z. 30 Minuten nach abstellen der Gartenbewässerung.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
Wilfried
wilfried.rosendahlrsdsolar.de
(gute Seele des Forums)

  03.07.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Carsten Meyer vom 03.07.2010!  Zum Bezugstext

Hallo Carsten,

das kann es sehr wohl sein. Erst bei höheren Betriebstemperaturen wird der Abschaltdruck nicht, oder nur schwer erreicht. Bevor ich das Geräte verschrotte und zu einer anderen Billigmarke wechsele,würde ich auf jeden Fall den Abschaltdruck niedriger einjustieren

Beste Grüße
Wilfried
Gast (Carsten Meyer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  03.07.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Gast vom 03.07.2010!  Zum Bezugstext

Schöne Theorie!

Das Verhalten ist aber nur nach Dauerlauf vorhanden. Das kann es nicht sein!
Gast (Gast)
(Gast - Daten unbestätigt)

  03.07.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Carsten Meyer vom 03.07.2010!  Zum Bezugstext

Ach Du lieber Gott, nur weil die Pumpe nicht sofort abschaltet, ist sie doch nicht schrottreif. Falls das Wasser unverändert wie bei Neuinbetriebnahme aus den Gartenregnern kommt, hat sich lediglich der Ausschaltdruck am Druckschalter verändert. Die Pumpe erreicht diesen Wert, nachdem die Verbraucher geschlossen wurden, um eine Kleinigkeit nicht mehr und pumpt dann solange vor sich hin, bis, z.B. durch Schwingungen, der Ausschaltdruck zufällig erreicht wird und sie abschaltet. Also mal den Schalter kontrollieren.
Gruß
Claus
Gast (Carsten Meyer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  03.07.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 02.07.2010!  Zum Bezugstext

Ja, das ist richtig!

Die Pumpe fördert 3h lang Wasser für den Garten, dann werden alle Hähne geschlossen. Ab dann vergehen ca. 30 Minuten und erst dann schaltet sich die Pumpe ab. Der Motor hat dann natürlich "richtig" Temperatur.

Daher mein Einwand, die Pumpe nähert sich der Verschleißgrenze!

Ich liebäugle mit einer Güdepumpe, leider hat der Kundendienst es nicht nötig auf meine Frage der Dauerlaufeigenschaft zu Antworten! Daher ein dickes Minus und Hände weg von dem Hersteller.

Aber eventuell hat ja jemand eine Pumpe, die den DAuerlauf unbeschadet übersteht.
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  02.07.2010

Was heißt sie hat einen Nachlauf von 30 min? Läuft die Pumpe etwa noch 30 min, wenn du die Wasserhähne zudrehst?

550 m sind für ein Modell von Einhell ganz OK denke ich. Der Hydraulik (Pumpenteil) ist es komplett egal, ob sie nun 5 Stunden am Tag durchläuft oder immer Pausen hat. Der Verschleiß ist immer gleich. Nur der Motor könnte in irgend einer Weise Probleme machen.



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung fr Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas