Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31000 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Biologie / Gesundheit / Medizin
Wasserprobe prüfen lassen
Gast (Bernd Meier)
(Gast - Daten unbestätigt)

  17.09.2010

Hallo,
ich würde gerne das Wasser eines Brunnes, der in einer Nachbarstraße von uns steht untersuchen lassen. Der Brunnen wird aus einem Waaserreservoir gespeist. Wo kann ich eine Probe des Wassers hinschicken, um die Qualität auf Trinkwasser überprüfen zu lassen?
Es sollte auf Schwermetalle und biologische Verunreinigungen geprüt werden.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 6
Gast (Wolfgang Reuter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  21.09.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepps vom 20.09.2010!  Zum Bezugstext

Hallo Sepps,
in der BRD und wahrscheinlich auch in Östereich werden für mikrobiologische Untersuchungen grundsätzlich Flaschen von den entsprechenden Untersuchungslabors verwendet, die von diesen Sterilisiert sind und in der Regel einen Zusatz von Natriumthiosulfat enthalten, er dient im Bedarfsfall zur Neutralisation von Chlor im Wasser. Somit kann es zu keiner Verfälschung des Untersuchungsergebnisses zwischen Entnahme u. Untersuchng kommen.
mfg Wolfgang
Edwin Walter
(Mailadresse bestätigt)

  21.09.2010

Hallo Bernd,
hast Du hier schon mal nachgeschaut?

http://shop.wasser.de/index.pl?kategorie=1&job=artikel&artikel=1000093

...ist ja oft so ...wo das gute doch so nah liegt...

Gruß Edwin
Gast (sepps)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.09.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Ernster Regulator vom 20.09.2010!  Zum Bezugstext

Hallo  Ernster Regulator das zu prüfende Wasser in eine
Mineralwasserflasche zu füllen wurde im Zusamenhang mit einer  Prüfung auf  Coliforme Bakterien  genannt.Da bei uns in  Österreich  solche Bakterien  nicht nachweisbar sein dürfen, kann schon eine fehlerhafte Entnahme /Abfüllung in eine ungeeignetes  Flasche ein  falsches  Resultat bringen. Ob die  Abfüllung in  eine Mineralwasserflasche  bei Coli Bakterien ein falsches Resultat bringen könnte weis ich nicht.
Sicher ist es aber so, dass man eine Flasche welche  welche mit Chlor  gereinigt hat  für eine Wasserprobe ungeeignet ist,weil selbst geringe  Chlorrückstände diese Bakterien  abtöten. Da käme nur  ein  Auskochen in Frage. mfg  sepp
Gast (Ernster Regulator)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.09.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Bernd Meier vom 20.09.2010!  Zum Bezugstext

So einfach ist das nicht. Mineralwasserflaschen sind ungeeignet, sie verschieben das Kalk-Kohlensäure-System. Einfach mal Wasser in so eine Flasche füllen und den pH messen, der kann sich erheblich verändern.

Aus der Frage wird nicht so ganz klar, ob es nun mehr um Wasserzusammensetzung im Sinne der Chemie oder um Probleme mikrobiologischer Art geht. Beides bedingt unterschiedliche Probenahmstrategien, und beides bedingt im Allgemeinen einen Probenehmer vor Ort, der das kann.

Besser ist daher, wenn man an korrekten Ergebnissen Interesse hegt, jemanden zu bestellen, der die Probe entnimmt. Gesundheitsamt oder WVU wissen, wo in der Nähe so jemand zu finden ist. Einfach Wasser in Flaschen irgendwo hinzuschicken, wird sicher auch Ergebnisse erzeugen. Nur ob das wirklich dann dem Zustand im Brunnen entsprechen wird, ist nicht sicher.

E. Regulator
Gast (Bernd Meier)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.09.2010
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepps vom 17.09.2010!  Zum Bezugstext

ok und irgendwo in Deutschland, wo ich das hinschicken könnte per Post?
Gast (sepps )
(Gast - Daten unbestätigt)

  17.09.2010

Hallo  Bernd beim Gemeindeamt  oder bei einem    Wasserversorger  fragen. Auch im Telefonverzeichnis /bei  uns Österreich gelbe Seiten wirst du sicher fündig.  Das Wasser  muss aber  richtig entnommen werden sonst  kriegst du einen Befund welcher nicht stimmt und dann ist das ganze  hinausgeworfenes Geld. Sterile Flasche ,das Wasser vor der entnahme muss unbedingt 5 Min.   fließen ,der Entnahmehahn  muss  durch erhitzen mit  eine Lötlampe Keimfrei gemacht werden .Es wurde auch schon gsagt dass als Flasche auch eine entleere  Mineralwasserflasche geeignet ist.
mfg sepp



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas