Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Welche Kapazität für Wasserenthärter erforderlich?
Gast (Peter Schneider)
(Gast - Daten unbestätigt)

  27.03.2011

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich suche eine Wasserenthärtungsanlage (Ionenaustausch) für folgende Daten:
Jahresverbrauch Wasser: ca. 150m³ (in 1-2 Jahren weniger)
Härtereduzierung: 13dH°
Fragen:
 1)  Welche Kapazität ist erforderlich?
 2)  Für welchen max. Durchfluss muss das System ausgelegt sein? (Einfamilienhaus)
 3)  Bringt der Einsatz von Sparbesalzung in diesem Fall etwas? (System jetzt auf 150qbm auslegen, später mit Sparbesalzung betreiben)
 4)  Fördert die Sparbesalzung die schnellere Verkeimung des Geräts oder ist sie aus hygienischer Sicht unbedenklich?

Im Voraus herzlichen Dank für Ihre Antworten.

Gruß
Peter



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Bernhard Schmitt
berndschmitt1aol.com
(Mailadresse bestätigt)

  01.04.2011

suche eine Wasserenthärtungsanlage (Ionenaustausch) für folgende Daten:
Jahresverbrauch Wasser: ca. 150m³ (in 1-2 Jahren weniger)
Härtereduzierung: 13dH°
Fragen:
1)  Welche Kapazität ist erforderlich?

20 °dH x m³, sie hat dann eine Standzeit von ca. 3-4Tagen.

2)  Für welchen max. Durchfluss muss das System ausgelegt sein? (Einfamilienhaus)

Der Verschnittwasser Durchfluß sollte ca. 700 l/h sein. Der Anschluß der Anlage sollte über einen Montageblock mit integriertem Bypass erfolgen, dann geht auch mehr Wasser durch, das aber dann etwas härter ist als im Normalfall.

3)  Bringt der Einsatz von Sparbesalzung in diesem Fall etwas? (System jetzt auf 150qbm auslegen, später mit Sparbesalzung betreiben)

Die Sparbesalzung erspart dir ca. 2 Sack Salz / Jahr, wenn die Anlage alle 3,5 Tage regeneriert. Und das sollte sie aus hygienischen Gesichtspunkten tun.

4)  Fördert die Sparbesalzung die schnellere Verkeimung des Geräts oder ist sie aus hygienischer Sicht unbedenklich?

Sie ist dann unbedenklich, wenn während der Regeneration eine Chlorzelle aus Chlorid Chlor produziert und damit das Harz regelmäßig entkeimt. Wenn keine Chlorzelle dabei ist, hängt es von den sonstigen Gegebenheiten ab, ob die Anlage verkeimt oder nicht. Die Sparbesalzung spielt da eher eine untergeordnete Rolle.
Gruß Bernhard




Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas