Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Umwelt > Gewässer
Suche nach frei zugänglichen Brunnen und Quellen in Deutschl
Gast (Antonia Bäzol)
(Gast - Daten unbestätigt)

  01.04.2011

Hallo. Ich interessiere mich für frei zugängliche Brunnen und Quellen in Deutschland, deren Wasser trinkbar ist. Leider sind viele nicht auffindbar im Internet. Wenn ihr welche aus eurer Umgebung kennt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir schreibt.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Gast (Walter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  06.04.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Antonia Bäzol vom 05.04.2011!  Zum Bezugstext

Ganz einfach, wir in Salzburg(Landesregierung = vergleichbare Abteilung wie bei euch das Wasserwirtschaftsamt)haben seit 1995 ca. 2000 Brunnen und Quellen bei uns untersucht (Einzelversorger und keine Wasserverbände)und die Untersuchungsstellen in eine Landkarte eingetragen. D.h.bei Anfragen können wir in kurzer Zeit sofort sagen mit welcher Zusammensetzung, Schüttung usw.in einer bestimmten Gegend gerechnet werden kann( in Zusammenarbeit mit den Landesgeologen und dem Hydrographischen Landesdienst)und wie die Qualität von den in Salzburg bekanntesten Heilquellen ist.
Gast (Antonia Bäzol)
(Gast - Daten unbestätigt)

  05.04.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Walter vom 04.04.2011!  Zum Bezugstext

Können Sie das genauer erklären?
Gast (Walter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.04.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Antonia Bäzol vom 04.04.2011!  Zum Bezugstext

Richtig, deshalb gibt es auch bei uns Mineralwasser aus Gastein(ohne Werbung zu machen)das aus dem Urgesteinsbereich entnommen wird und einige Jahre alt ist. Es gibt sicher für deinen Nahebereich eine entsprechende geologische Karte und so kann man den Bereich einschränken und beim zuständigen Wasserwirtschaftsamt eine Anfrage auf entsprechende Wasserspender machen. Ist bei uns kein Problem.
Gast (Antonia Bäzol)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.04.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Walter vom 04.04.2011!  Zum Bezugstext

Aber ist es nicht auch so, dass das Wasser des Karstgebietes nicht lange in der Erde weilt und relativ schnell wieder aus der Quelle sprudelt? Das Quellwasser, das ich suche, sollte schon einige Jahre in der Erde überdauert haben, bevor es an die Oberfläche dringt. Nur dann kann es sich ja auch mit den wertvollen Mineralien verbunden haben und Heil- oder Mineralwasser sein.
Gast (Walter)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.04.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Antonia Bäzol vom 04.04.2011!  Zum Bezugstext

Hallo Antonia
Das mit den Quellen stimmt so nicht ganz, es kommt vor allem auf die Geologie drauf an. Im Karstgebiet gibt es fast keine Quelle die hygienisch in Ordnung ist ( 60 Tage Frist, so lange soll das Wasser mindestens unterder Erde sein damit es hygienisch ok ist). Auch die Quellfassung spielt eine große Rolle. Wir haben in Salzburg ca. 20 sogenannte Augenbrünnlein und Heilquellen untersucht. Nur 4 davon waren in Ordnung und entsprachen der Trinkwasserverordnung.
lg
Walter
Gast (Antonia Bäzol)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.04.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp Schick vom 01.04.2011!  Zum Bezugstext

Das Wasser von Quellen kommt ja normalerweise hygienisch einwandfrei aus der Erde. Erst an der Oberfläche wird sie verschmutzt, aber eben auch nur dann, wenn sie vor der Natur (wie herabfallende Blätter) nicht geschützt wird - werden aber viele Quellen - Und das gilt es nach der Sammlung herauszufinden.
sepp Schick
josef.schick.senioraon.at
(Mailadresse bestätigt)

  01.04.2011

Hallo  Antonia ganz verstehe ich  die immer wieder auftauchende Suche nach frei zugänglichen Brunnen und Quellen in Deutschland nicht.Schließlich ist  es ziemlich  egal ob das Wasser aus einem Hang  herausließt also eine Quelle zu   bezeichnen ist oder man   mehr   oder weniger   tief, früher  graben jetzt bohren  muss,ist  es je nach örtlichen  Gegebenheiten  ein  Wasser welches früher oder später ans   Tageslicht kommt. Ein aus einem  Hang austretende   Quelle    wo  die   oberhalb liegende Fläche landwirtschaftlich genutzt wird, mus nicht unbedingt   sehr gutes/  keimfreies Wasser  liefen.
mfg sepp



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas