Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
Wasserlagerung in 3000 - 5000 Liter Tank
Gast (Andreas Tübben)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.05.2011

Hallo
Ich habe ein Problem ich möchte gerne einen ca. 3-5 Tausend Liter Wassertank anschaffen. Leider weis ich nicht wie ich die Wasserqualität testen und erhalten kann.
Ausgangslage ist die: Ich habe in Catania (Sizilien) einen Eintausend Litertank der allerdings für 4 Personen viel zu knapp ist. Die Wasserlieferung findet nur einmal in der Woche statt. Der Tank ist wie dort üblich aus PE und steht Über der Erde. Da das Haus im Wald steht steigen dort im Sommer die Temperaturen nicht über 25 Grad und im Winter fallen sie nicht unter Null. Das Wasser wird zum Kochen, Duschen sowie zum trinken gebraucht. Nun suche ich dringend Tips wie ich mit dem Wasser in einem so grossen Tank umgehen muss. Bin froh um jeden Hinweis und Tip. Auch Links sind willkommen. Danke



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Gast (Jan)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.05.2011

Hallo!

Der Tank sollte:
-von aussen isoliert werden
-begehbar sein bzw es sollte eine möglichkeit geben ihn zu reinigen
-entlehrbar sein
-über eine be-entlüfung verfügen

Wenn das Trinkwasser nicht trüb ist, würde ich eine UV-Anlage zur desinfektion in die Leitung zwischen Tank und Wohnhaus einbauen. Natürlich nur eine, die auch Zertifiziert ist.
Normalerweise reicht eine jährliche Reinigung des Tanks. Bei besonderer verschmutzung würde ich natürlich zu einer Reinigung raten. Diese erfolgt am bestern mit Trinkwasser. Reinigungsmittel sind normalerweise nicht nötig.
Grüße
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  11.05.2011

Ich bin kein Spezialist in solchen Fragen, aber ich würde den Tank eingraben, damit er vor Wärme und vor Sonnenstrahlen(Algenwachstum) geschützt ist. Nach einer bestimmten Zeit ist sicherlich eine Reinigung sinnvoll. Ich denke mal man sollte den Tank zwei, drei mal im Jahr desinfizieren, zum Beispiel mit Chlor.

Wie siehts denn mit einem Brunnen aus?
sepp Schick
josef.schick.senioraon.at
(Mailadresse bestätigt)

  10.05.2011

Hallo Andreas als früher auf dem Lande Wasserwidder üblich  waren wurde auch das Wasser in höhergelegenen    grossen Betonzysteren   aber unter der Erde gelagert.(Wegen  Frost und zu grossr Erwärmung im  Sommer) Eine   Sonneneistrahlung auf gelagertes Wasser   ist zu vermeiden .  
Durch den  Kohleabbau  bei uns wurde mancher Brunnen Wasserlos so dass der Bergbaubetrieb  gezwungen  Wasser  das nötige Wasser bereitzustellen welches beim Verbraucher auch in  grosse Behälter je nach  Bedarf in  Abständen von etwa einer Woche nachgefüllt wurde.
mfg sepp  



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas