Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik
Rückflussverhinderer
Jan
(Mailadresse bestätigt)

  08.07.2011

Hallo!
Ich suche den Hersteller eines Rückflussverhinderers.
Auf dem Bauteil sind nur der Innendurchmesser und der maximale Betriebsdruck angegeben.
Desweiteren noch ein "EL" in einem Kreis.
Wer kennt den Hersteller?
Es geht darum das ich ihn gerne fragen würde ob sich eine erneuerung der Dichtung lohnen würde oder nicht.
Ich danke schonmal im Voraus für antworten.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 8
Jan
(Mailadresse bestätigt)

  11.07.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 11.07.2011!  Zum Bezugstext

Danke für die Hinweise und die Hilfsbereitschaft.
Werde wohl ein neues Bauteil bestellen.
Das scheint mir die beste Variante zu sein.
Grüße
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  11.07.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Jan vom 10.07.2011!  Zum Bezugstext

Den Hersteller wirst du wohl nicht ausfindig machen können, da es ganz selten Prägungen auf solchen Bauteilen befinden, welche man einen bestimmten Hersteller zuordnen kann. Da ist die einzige Chance den Händler kontaktieren, wo du die Rückschlagklappe gekauft hast.
Jan
(Mailadresse bestätigt)

  10.07.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp Schick vom 10.07.2011!  Zum Bezugstext

Hallo Sepp!
Ich glaube nicht das die sache mit dem selber anfertigen eine gute Lösung ist. Das Gummi muss ja auch den KTW-Anforderungen oder DVGW Arbeitsblatt W270 entsprechen.
Bin mir auch noch nicht so sicher wie ich das Gummi demontieren kann und ein neues zu montieren.
Würde am liebsten beim Hersteller nachfragen oder eine Reparatur in Auftrag geben.
Grüße
sepp Schick
josef.schick.senioraon.at
(Mailadresse bestätigt)

  10.07.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Jan vom 10.07.2011!  Zum Bezugstext

Hallo Jan  kannst du diese Dichtung nicht selbst anfertigen .Bei uns gibt es eine   Gummi- Lederwarenfirma  welche solche    Materialien auf Lager hat und auch zuschneidet .Solche gibt es sicher auch bei euch.
mfg sepp
Jan
(Mailadresse bestätigt)

  10.07.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp Schick vom 09.07.2011!  Zum Bezugstext

Hallo Sepp!
Das Problem an der Sache ist ja nun leider, dass ich bislang nicht den Hersteller ausfindig machen konnte.
Grüße
sepp Schick
josef.schick.senioraon.at
(Mailadresse bestätigt)

  09.07.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Jan vom 09.07.2011!  Zum Bezugstext

Hallo Janbei dieser Größe dürfte es sich sehr wohl lohnen  die Dichtung zu  wechseln .Allerdings ist auch   die Dichtfläche in  Augenschein zu nehmen.

Ich  hoffe doch dass man die Dichtung wechseln kann bei einer  alten  RV. Belüfterkombination für Unterwasserpumpen    5/ 4 Zoll war das nicht möglich.
mfg sepp
Jan
(Mailadresse bestätigt)

  09.07.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp Schick vom 08.07.2011!  Zum Bezugstext

Ja...da hast du recht. Habe vergessen die Größe dazuzuschreiben.
DN 125 also 5 Zoll. ;-)
Bei den Größen ist man da ja schnell mal bei 300 Euro.
sepp Schick
josef.schick.senioraon.at
(Mailadresse bestätigt)

  08.07.2011

Hallo Jan  solche Teile sind Massenware und daher nicht teuer.Die Größe musst  du aber wissen wen du einen solchen kaufen willst.Gibt  es in  Zollgrößen  1/2 ; 3/4;  1;  und 5/4   Zoll  und größer  oder den  ausgebauten Teil mitnehmen.
mfg sepp



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas