Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Wasserentsäuerung - welche Mittel gibt es noch und wo?
Gast (Sven B)
(Gast - Daten unbestätigt)

  11.10.2011

Guten Abend,
ich besitze eine Judo-Entsäuerungsanlage für meine Brunnenwasserversorgung. Das darin enthaltene Hydrolit-Ca (3-5 mm Körnung) ist nun verbraucht. Bei Judo kostet das kilo mittlerweile 3,78€ netto, vor einigen Jahren noch 2,50€. Ich benötige jetzt 50kg
Leider komme ich mit meiner Recherche zu (günstigeren)Alternativen nicht weiter, da mir keine weiterer Handelsname bzw. Anbieter bekannt ist. Das Hydrolit ist von der Fa. Akdolit. Ich nehme an, daß es sich um Muschelkalk handelt - bin mir aber nicht sicher.
Kann mir hier im Forum jemand weiterhelfen?
Vielen Dank



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Matthias Stallmann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.10.2011

Hallo

auf Dauer günstiger und Besser wäre eine Dosierpumpe
in Verbindung nit einer Impuls-Wasseruhr.

Aus einem kleinen Tank dosiert man hier verdünnte oder auch höher konzentrierte Natronlauge dem Wasser zu.
Hiermit kann der pH-Wert gut eingestellt werden.
Außerdem fügt man hier nicht dem Wasser zusätzliche
Härtebildner in Form von Calzium-Ionen zu.
Konzeption z.B. 20l Kanister mit entsprechender NaOH
günstig Dosierpumpe mit Impuls-Wasserzähler und Dosier
stelle im Trinkwassersystem, das ganze am besten im Keller.
Beste Grüße MST



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergünstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas