Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasserkraft
Kaltwasser nur Rinnsal
Martinbroich
(Mailadresse bestätigt)

  01.11.2011

Hallo zusammen,

da unser Wasserhahn in der Küche getropft hat und uns das sehr nervte, habe ich gestern einen neuen Hahn eingebaut. Alles funktioniert, nur haben wir auf dem Kaltwasser nur einen geringen Strahl, etwas halb so stark wie vorher. Den Haupthahn kann man auch nicht so viel bewegen wie den vom Warmwasser. Woran könnte das liegen?

Ein Warmwassergerät unter dem Tisch haben wir nicht, bei uns kommt das Wasser direkt aus der Leitung :-)

Danke Euch schon mal.

Gruß,

Martin



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  03.11.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Martinbroich vom 03.11.2011!  Zum Bezugstext

Danke für den Bericht Martin.
Martinbroich
(Mailadresse bestätigt)

  03.11.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 01.11.2011!  Zum Bezugstext

Hallo Lothar,

der Installatuer war eben hier. es lag daran, dass das Wasser hier in Köln so kalkhaltig ist, dass sich an der Absperrung das Ventil nicht mehr öffnen ließ. Er hat es ausgetauscht und alle funktioniert wieder. Man soll wohl alle 2-3 Monate mal die Absperrungen bis zum Anschlag in jede Richtung drehen, damit sich keine Kalkablagerungen bilden können.

Jetzt weiß ich wenigstens, dass ich beim Einbau nichts falsch gemacht habe:-)

Danke Dir noch mal und schönen Abend noch.

Gruß,

Martin
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  01.11.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Martinbroich vom 01.11.2011!  Zum Bezugstext

Hallo Martin,

was mir noch dazu einfällt wäre noch die Möglichkeit, dass du bei dem neuen Hahn kalt und warm vertauscht haben könntest und dass die Warmwasserleitung eine Blende drinn hat ? Im Prinzip ein Blechscheibchen mit einer kleinen Bohrung.
Ansonsten viel Glück dabei einen Handwerker zu bekommen.

Kannst ja mal berichten was es war.

Gruß Lothar
Martinbroich
(Mailadresse bestätigt)

  01.11.2011
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 01.11.2011!  Zum Bezugstext

Hallo Lothar,

leider nicht, der Hahn ist aufgedreht bzw. ich kann ihn drehen, wie ich will, es ändert sich nichts. Für mich als Laien hört es sich fast so an, als wäre der Hahn defekt. Ich werde morgen mal einen Installateur kommen lassen.

Gruß und noch einen schönen Feiertag,

Martin
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  01.11.2011

Hallo Martin,

hier ist die Vermutung naheliegend, dass das sogenannte Eckventil ( in der Wand zur Übergabe an das Waschbecken) nicht ganz geöffnet wurde. Da gibt es zwei, eines für kalt und eines für warm.

Schönen Feiertag

Lothar



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas