Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
MARODES ROHR VOR DER WASSERUHR WASSERZÄHLER WER TRÄGT DIE KO
Hopgins
(Mailadresse bestätigt)

  22.08.2012

Hallo,habe ein Haus gekauft und nun wurde festgestellt das vor der wasseruhr ein Marodes Rohr ist was gewechselt werden muss!Nun meine Frage....
wer muss die kosten dafür tragen? Ich doch eigentlich nicht weil dieses Rohr ja vor meiner Uhr ist oder?
WASSER- UND ABWASSERZWECKVERBAND müsste doch die Kosten dafür tragen oder sehe ich das falsch?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Gerd-Wilhelm Klaas
infowasser.de
(Administrator)

  22.08.2012

Die Frage kann keiner richtig beantworten, da nicht bekannt ist, in wessen Eigentum die Hausanschlußleitung ist.
Wenn die Hausanschlußleitung im Eigentum des Wasserwerkes oder Zweckverbandes ist, bezahlen die den Rohrbruch.
D.H. fordere die Auskunft vom Versorger.

Mit freundlichen Grüßen

Dipl.-Ing. Gerd-W.Klaas
Ernster Regulator
(Mailadresse bestätigt)

  22.08.2012

Guten Tag!

Das hängt vom Vertrag mit dem zuständigen Versorgungsunternehmen ab. Es gibt Unternehmen, die sind für die Zuleitung verantwortlich, dies ist aber keineswegs immer so. Oft sind die Leitungen auf den Grundstücken in der Verantwortlichkeit des Hausbesitzers.

also mal in die Satzung des WVU hineinsehen, das klärt die Frage.

E. Regulator



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas