Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
HWW schießt den FI-Schalter raus Kurzschluss
Johnny
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2012

Guten Tag liebe Community,

ich habe mir vor ca. 6 Monaten ein HWW von MaxBahr gekauft. (HWW 5400 I TS) Scheinbar baugleich mit Aqua Garden 5400 I TS.

Seit heute Morgen schießt das HWW den FI-raus. Aber nicht sofort, wenn es sich einschalten möchte, sondern erst, nachdem es einige Sekunden gelaufen ist. Ich habe auch schon eine andere Steckdose ausprobiert. Leider ohne Erfolg. Es scheint wirklich das neue HWW zu sein, welches dann einen Fehlerstrom produziert. Das HWW ist staubtrocken, so dass ich einen "Kurzen" durch Feuchtigkeit ausschließen würde.

Wer kann helfen? Danke!

Gruß

Johnny



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 8
pumpe
kolpinpumpenkundendienst.de
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2012

Hallo
anscheinend ist auf Deinem HWW noch Garantie
warum versuchst du nicht die Pumpanlage
bei deinem Händler umzutauschen
denn mit fehlerhaften Elektroanlagen  ist nicht zu spaßen
Gruss Pumpe
Johnny
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2012
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp-s vom 09.09.2012!  Zum Bezugstext

Danke für die Hilfe!

Was erstaunlich ist:

Wenn ich das HWW nur bis Druck max. 3 bar laufen lasse, kommt der FI nicht. Nur dann, wenn ich auf 4 bar zusteuere. Ich regele das manuell, indem ich den Stecker ziehe. Das muss ich machen, weil das HWW auch unsere Klospülung versorgt. Natürlich alles mit 2 Wasseruhren legal geregelt.

Ich könnte jetzt den Druckregler einstellen, aber das wäre ja keine Lösung des Problems...

Gruß

Johnny
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2012
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Johnny vom 09.09.2012!  Zum Bezugstext

HalloJohnny" angesichts der geringen"Prüfspannung"  und   der Tatsache  dass der Fi etwas verzögert ausschaltet und das  Messwerk nicht endlos zeigt  kann  trotz hohen Widerstandes ein  Fehler vorliegen.Eine Isolationsmessung durch einen  Elektriker könnte Aufschuß geben .
mfg  sepp

Kannst du ein anders intaktes Gerät welches eine richtigen    Schuckostecker hat dort anschließen. Etwa ein   Bügeleisen /keine Bohrmaschinen  Flex.
Johnny
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2012
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp-s vom 09.09.2012!  Zum Bezugstext

Hallo Sepp,

Danke, ich habe gemessen.

An beiden Phasen hat sich das Multimeter bei Einstellung 20M-Ohm und Messung Edelstahlgehäuse und jeweiliger Phase suf -10 - -12 als Wert eingestellt. Erst ist das Multimeter kurz in Richtung 0 gewandert und hat sich dann langsam von "Vorne" auf die -12 eingestellt.

Ist das jetzt gut oder schlecht? :)

sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2012
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Johnny vom 09.09.2012!  Zum Bezugstext

HalloJohnny der Netzstecker muss  wie   bei einer Ohmmessung unbedingt nötig  herausgezogen   werden,  sonst wird  das Multimeter Schrott
Ja Den Widerstand zwischen Pumpengehäuse und Phase  messen.
Dieser soll im  höchsten Ohmbereich /meist 20 MOhm unendlich sein
mfg sepp

Johnny
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2012
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp-s vom 09.09.2012!  Zum Bezugstext

Danke für die ersten Vermutungen und Anregungen.
Ich habe ein Multimeter. Was soll ich damit messen?

Den Widerstand zwischen Pumpengehäuse und Phase?

Muss der Netzstecker dafür in der Steckdose stecken?

Druckschalter ist (eigentlich) nicht feucht...
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2012

Hallo    Johnny hast du ein   Multimeter mit einem  solchen kannst du im hohen Ohmbereich( MOhm)den  Widerstans zwischen  Pumpengehäuse/ Schutzleiter   und Phase den Widerstand messen   beträgt der Widerstand nur einige K Ohm  dann  liegt wahrscheinlich ein Def vor.Es könnte auch am Druckschalter( Presscontrol liegen/ist dieser feucht?mfg sepp

Es muss aber   nicht unbedingt feucht sein ein auslösen   kann  auch durch   einen   Wicklungsdef/ schadhaften  Kondensator  zustande  kommen.
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2012

Hallo    Johnny
wegen Fehler   gelösht



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas