Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik
Kugelhahn in Dieselleitung
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  26.12.2012

Hallo,
bei meiner kleinen Garagen-Dieselheizung ist der Kraftstoffhahn defekt. So ein einfacher Hahn vom Landmaschinenhändler passt leider nicht so einfach.
Ich habe aber noch 1/4" Kugelhähne zu liegen und daraus könnte ich mir sicherlich was bauen.
Die Teile sind wie üblich aus Messing vernickelt und haben PTFE als Abdichtung. Kann Diesel da Schaden anrichten? Normalerweise kann es bei Teflon, Nickel und Messing ja keine Probleme geben. Ich hoffe mal das einer hier im Forum davon Ahnung hat.

Einen frohen restlichen 2. Weihnachtsfeiertag euch allen.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  27.12.2012

Vielen Dank. Ich werde das mal versuchen.
Josef3
(Mailadresse bestätigt)

  27.12.2012
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 27.12.2012!  Zum Bezugstext

Stimmt, im KFZ-Bereich gibt es mit reinem Diesel keine Probleme, nur der Bio-Diesel(Pflanzenöl) greift bei manchen Autos die Schläuche und Dichtungen an. MfG Josef3
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  27.12.2012

Hallo Brunnenbaumeister,

was du da im Hahn als Dichtung siehst ist normalerweise ein Polyamid und bestens für Kraftstoff geeignet. PTFE wäre aber auch O.K.

Gruß Lothar
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  26.12.2012

Hallo  Brunnenbaumeister ich glaube bei mir liegt ein  kl. Kugelhahn herum, welcher   mal  für Diesel  verwendet  wurde.Ich  hätte demnach keine Bedenken .
 mfg sepp




Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas