Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
TIP Hauswasserwerk 900 25
larrykly
(Mailadresse bestätigt)

  07.05.2013

Hallo,

hoffentlich könnt Ihr mir helfen !?
Mein Hauswasserwerk schaltet sich nicht mehr ab.
Folgende Sachen habe ich schon probiert:
- Druck an der Membrane überprüft und auf 3,5 Bar bei Leerlauf erhöht. Das hat nichts gebracht.
- Brembrane komplett leer laufen lassen. Es kommt kein Wasser aus dem Ventil
- Wenn ich den Truck am Ventil messe und den Wasserhahn bei laufenden Betrieb zudrehe, erhöht sich der Druck auf 5-6 BAR.
- Der Manometer an der Wasserpumpe scheint defekt zu sein. Hier habe ich die Glasscheibe abgemacht und da war es wohl etwas feucht drin...
- Ich habe etwas über einen Druckmesser gelesen ?!?! Ist das das ding mit der Abdeckhaube wo sich 2 Feldern befinden ? Müsste ich diese dann anziehen ?

Wär toll wenn einer von Euch eine Idee hat und mir helfen kann....

Gruß Lars



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  15.05.2013
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von larrykly vom 15.05.2013!  Zum Bezugstext

Hallo mit der Menbane hat das nichts zu tun maßgeblich ist nur die Einstellung  des Schalters wen ein bzw. aus  -geschaltet wird .

Üblich sind Werte ein bei 2 und  aus bei 4 Bar.wen der Einschaltdruck höher eingestellt wird dann bekommt man einen gleichmäßigeren    Wasserdruck  am Wasserhahn.  Allerdings gelingt es kaum ein  bei 3,5 und aus bei 4 Bar einzustellen  mfg  sepp

mfg sepp
larrykly
(Mailadresse bestätigt)

  15.05.2013
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp-s vom 07.05.2013!  Zum Bezugstext

Hallo,

danke für Eure Antworten. Tatsächlich war es so, dass die kleine Druckluftdurchführung verstopft war. Einfach mit dem klinen Schraubenzieher durch und es funktioniert wieder. Superklasse, Danke !

Hab da noch ne Frage:
Wieviel Bar sollte die Membran haben ? Zwischen 2 und 4 Bar ? Aber was macht da Sinn ? Schaltet sich die Pumpe schneller ab, wenn die Membran mehr oder weniger Bar hat, oder ist das nur abhängig von dem Druckschalter ?

Gruß Lars
pumpe
kolpinpumpenkundendienst.de
(Mailadresse bestätigt)

  08.05.2013

Hallo Lars
wenn dein Druckschalter 2 federn zum Einstellen hat
und deine Pumpe nicht abschaltet musst du
einen Verbraucher geringfügig öffnen und
die größere Feder entlasten bis die Pumpe abschaltet
sollte das nicht funktionieren musst du den Druckschalter abbauen
und den Anschluss reinigen der kann mit Wasserstein zugesetzt sein
Gruß Pumpe
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  07.05.2013

Hallo was du meinst ist sicher der Druckschalter= Druckmesser, welchen man einstellen kann ich  denke aber dass dieser def. ist.Es könnte aber auch sein dass die Wasserzufuhr zu diesen  verstopft ist/ ganz kleine Bohrung  dazu muss  der Schalter  abgeschraubt werden  um diese zu reinigen.Ich denke aber das bei dir ein  Presscontrol vorhanden  ist wen es ein solcher ist dann  hat dieser einen Wasser ein  und Ausgang dann kann  man  diesen   meist nur erneuern


mfgsepp



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas