Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30700 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasserverbrauch / Zähler / Rohrbruch
Wasserverlust vom Wasserboiler
Elsas
(Mailadresse bestätigt)

  22.05.2014

Hallo,

ich habe ein absurdes Problem: die Wasserversorgungsstelle bescheinigt mir ein Wasserverbrauch von 680m³ in 3 Monaten. Der Warmwasserboiler hatte Wasserverlust und wurde repariert.
Kann diese Wasserverlust vom Boiler diesen Verbrauch in 2 Personen Haushalt erklären?

Gruß
H.K.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
Elsas
(Mailadresse bestätigt)

  25.05.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp-s vom 22.05.2014!  Zum Bezugstext

Hallo Sepp,

für den Fall, dass größtmögliche Wasserverlust durch den Wasserboiler entstanden ist, ist es möglich, dass tatsächlich in 3 Monaten 680m3 Wasser geflossen seien kann?

Gruß
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  22.05.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp-s vom 22.05.2014!  Zum Bezugstext

Hallo besser bei Google suchen bringt viele  Ergebnisse
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  22.05.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Elsas vom 22.05.2014!  Zum Bezugstext

Hallo Elsas, ein Tippfehler von mir,sollte Sicherheitsgruppe  heißen , diese ist am Kaltwassereingang des Boilers angebaut  und enthält  neben den   angesprochenen Sicherheitsventil ein  Rückschlagventil.  Das Sicherheitsventil hat einen Abgang, ausfließendes  Wasser wird von diesem in einen gut sichtbaren  Trichter eingeleitet was  norrmalerweise nur beim  aufheizen   der Fall ist.Schau mal  bei Wikipedia da siehst du wie eine Sicherheitsgruppe aussieht .mfg Sepp
Elsas
(Mailadresse bestätigt)

  22.05.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von sepp-s vom 22.05.2014!  Zum Bezugstext

Hallo Sepp,
als Laie kann ich leider auf deine Fragen keine Antwort geben. Was ist eine Sicherheitstruppe, Sicherheitsventil? Wo sollte ein Brunnen seien?

Gruß
Haydar
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  22.05.2014

Hallo Elsas  wen  der Boiler rep.  wurde  dann  sollte auch die Sicherheitstruppe überprüft worden sein. An dieser kann  sehr viel Waser ausfließen.  Manche  Ist. verbauen den  Abfluss  des Sicherheitsventiles so das man dass abfließende Waser nicht sieht . Ist ein    eigener Brunnen  vorhanden?

mfg  Sepp



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas