Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Gardena Rückschlagventil Wasser
fuham
(Mailadresse bestätigt)

  11.06.2014

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit ein Gardena 6000/5 Hauswasserautomat im Einsatz, welcher aus einer 5500 Liter Regenwassertank Wasser für die Toilettenspülung und zum Wäschewaschen ins Haus pumpt (pumpen soll!).

Die Anlage wurde vom Klempner installiert, Saugleitung PE mit schwimmender Entnahme und Druckseite mit Wasserleitungen. Die Pumpe lief ca 6 Monate und fiel dann mit dem Fehler 9 aus, d.h. angebliche Leckage im Saugbereich. Der Klempner hat daraufhin alles nochmals abgedruckt und keine Leckage in der Saugleitung gefunden. Wir haben kurz vor Garantieende das Gerät zu Gardena geschickt und eine neue bekommen. Diese lief nun wieder 6 Wochen, dann war das Fass leer, was wir leider nicht bemerkt hatten.

Die Probleme mit der Pumpe gingen nach dem Füllen wieder los. Am Run-Schalter (Rückschlagventil) kommt nun Wasser raus, es zischt. Die Pumpe springt 5 Mal an und wieder Error 9. Echt zum verzweifeln, ich habe den Eindruck, als ob das mit dem fehlenden Wasser zu tun hat, aber andererseits hat die Pumpe einen Trockenlaufschutz.

Hat jemand einen Tipp oder ähnliche Probleme schon gehabt?

Gardena ist leider nicht daß, was man für sein Geld bekommt. Überempfindlich in allen Belangen.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
fuham
(Mailadresse bestätigt)

  18.06.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von HeinzM vom 13.06.2014!  Zum Bezugstext

funktioniert wieder. Habe die Pumpe nochmal bis zum Anschlag gefüllt und auf Dauerbetrieb gestellt für 10 Minuten. Dann wieder auf Automatik - nun geht sie wieder. Vielleicht war doch noch zuviel Luft im Ansaugbereich.
HeinzM
(Mailadresse bestätigt)

  13.06.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von fuham vom 12.06.2014!  Zum Bezugstext


Ob ein Fetten da man ausreicht. Kann durchaus möglich sein, dass sich die Schraube aufgrund von irgendwelche Vibrationen gelöst hat.

Bei meiner war nach einer Woche der Druckschalteter defekt.
fuham
(Mailadresse bestätigt)

  12.06.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von HeinzM vom 12.06.2014!  Zum Bezugstext

Das Rückschlagventil öffnet oder schließt man mit dem Run-Schalter.

Ich hatte eine Mail an den Gardena-Support geschickt, die meinten, man solle den Runschalter ausbauen mit der Schraube an der Rückseite und die beiden Dichtungen fetten.

Nur das schon nach 2 Monaten? Verstehe wer will :-)

HeinzM
(Mailadresse bestätigt)

  12.06.2014

Hallo,
wird das Rückschlagventil sein, hier ist seitlich im Gehäuse jeweils 1 O-Ringe verbaut.
@sepp:
Run-Schalter ist das integrierte Rv der Pumpe.
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  11.06.2014

Das am  RV Waser austritt verstehe ich nicht wen dies an  der Saugseite der Fall   ist dann   ist dieses  Rückschlagventil    im   Eimer. Meinst du mit dem  Run-Schalter (Rückschlagventil   wirklich ein normales  RV

mfg Sepp



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas