Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30700 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > sonstiges > Infos / Tips / Links
Wasserkocher für Allergiker?
StefanK
(Mailadresse bestätigt)

  08.09.2014

Guten Tag, vielleicht könnt ihr mir auch diesmal wieder helfen. Ich bin auf der Suche nach einem neuen WK. Problematisch ist, dass die Tochter unter einer Nickelallergie leidet. Mir gefällt ein bestimmtes Modell von WMF und zwar das Modell Skyline. Bei http://www.wasserkochertestsieger.de/ steht, dass der Wasserkocher aus Cromargan gefertigt ist. Nun meine Frage, was ist dies für ein Metall und kann es zu Probleme mit der angesprochenen Allergie kommen.

Die Alternative wäre ein Wasserkocher aus Glas.

Was meint ihr?

Grüße



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
StefanK
(Mailadresse bestätigt)

  07.10.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 08.09.2014!  Zum Bezugstext

Hallo, danke für die Hinweise. Die Anfrage an WMF läuft. Ich bin gespannt. :)

Grüße
Stefan
Hydrogeotest
hydrogeotestgmail.com
(Mailadresse bestätigt)

  08.09.2014

Hallo,

"Chromargan" ist eingetragenes Warenzeichen von WMF für Bestecke und Waren aus hochwertigem Chrom-Nickel-Stahl 18/10. WMF weist diese Legierung durch einen Stempel aus. "18/10" bedeutet, daß die Legierung 18% Chrom, 10% Nickel und 72% Stahl enthält.

Der Stahl wird durch den Chromzusatz rostfrei, Nickel macht den Stahl widerstandsfähig gegen Säuren.

Es müsste sich also Nickel aus dem Edelstahl lösen, damit deine Tochter durch das Nickel Probleme bekommt.
Ich würde da schon eher Besteck als kritisch einstufen, denn damit kommt sie direkt in Kontakt.

Prinzipiell würde ich dahingehend mal bei WMF anfragen.
Nickelallergie ist gar nicht so selten, es könnte vielleicht WMF anregen, eigene Produkte zu testen und dann entsprechend geeignete Produkte zu kennzeichnen.
Ggf. kann man über Facebook, falls WMF dort vertreten ist, auch mal eine diesbezügliche Diskussion lostreten.
Die Marketingabteilung reagiert da ggf. schneller als bei einer einzelnen nicht öffentlichen Anfrage.

Gruß
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  08.09.2014

Hallo Stefan,

da man ja bis heute viel zu wenig über die Alergien weiß,
würde ich bei einer Nickelallergie von den meisten Metallen fernhalten und gleich mal bei den Glaskochern verweilen. Vielleicht gibt es da ja auch ansprechende Designs ? Muß ja kein Erlenmeyerkolben sein.

Grüße hoch zur Waterkant vom heute sonnigen Alpenrand.

Lothar



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas