Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasserverbrauch / Zähler / Rohrbruch
8-facher Wasserverbrauch!!! Hilfe!
lilia88
(Mailadresse bestätigt)

  06.11.2014

Thema Wasserverbrauch...
Wir verbrauchen normalerweise zu dritt 71-90 Kubikmeter Wasser jährlich.
Nun bekam die Vermieterin eine Abrechnung mit einem Jahresverbrauch von 800 Kubikmeter. Schock!!! Das sind 800.000 Liter!!!
Ich weiß, dass wir im Leben nicht so viel Wasser verbrauchen.
Nun stand das Haus im August 2013 2 Wochen leer... da die Vormieter ausgezogen sind und wir erst im September eingezogen sind...
selbst in der Zeit wurden 40 Kubikmeter verbraucht. Damals war die Vermieterin schon etwas stutzig, hat sich aber nichts weiter gedacht.
Es ärgert mich, dass sie das damals eigentlich schon bemerkt hat. Denn Der Jahresverbrauch für 2013 lag auch schon bei 400 Kubikmeter.
Das heißt wir hätten eigentlich Geld wieder bekommen, weil das ja der 4-fache Verbrauch zu den Vorjahren ist. Versteht ihr was ich meine?

Wie kann das sein??? Zapft einer unsere Leitung an?
Ist die Wasseruhr defekt? Was kann es sonst sein?
Hatte jemand von euch schon mal so ein Problem?
Nun beobachte ich ständig die Wasseruhr und innerhalb von 24 Stunden erhöht sich der Verbrauch um 1000 Liter laut Wasseruhr.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  07.11.2014

Hallo Lilia,

was macht der Wasserzähler wenn kein Wasser verbraucht wird ? Steht er still oder dreht er dauernd? Ein Foto von dem Zähler und dem Zifferblatt wäre nützlich.

Wenn der Zähler kontinuierlich dreht sucht nach dem Leck und stellt das ab.
Wenn der Zähler aber steht wenn nichts verbraucht wird, maile mir bitte Fotos von dem Zähler und dem Zifferblatt.Maile mir auch deine Telefonnummer. Ich rufe dich dann zur weiteren Vorgehensweise an.

LG Lothar
sepp-s
(Mailadresse bestätigt)

  06.11.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Espa-Service vom 06.11.2014!  Zum Bezugstext

Hallo zusätzlich zum hohen   Wasserverbrauch: Ein WC  Spülkastenventil  durch welches ständig etwas Wasser in  die Klomuschel    fliest/ genau schauen, Eine undichte Boiler Sicherheitsgruppe, Manche besonders "gute " Installateure verbauen  den Abfluss von diesen so das man einen  ständigen Wasserfluss  
nicht sieht. Man glaubt kaum wieviel Waser im Jahr da fließt.
mfg Sepp
Espa-Service
brendlergmx.de
(Mailadresse bestätigt)

  06.11.2014

Wenn bei einer Regenwassernutzungsanlage eine Trinkwassernachspeisung montiert ist, die direkt und nicht über einen freien Auslauf angeschlossen ist, kann genau das (und ist auch schon) passieren.

Wenn das Magnetventil verklemmt läuft permanent Wasser in die Zisterne und man sieht es nicht weil die Luftbrücke fehlt. Wenn dann auch noch keine Wasseruhr an der Trinkwassernachspeisung montiert ist ist das der Klassiker.



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas