Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Haus- Wasserversorgung
HILFE! Würmer in der Toilette und Wasser riecht chemisch
StefanMeier
(Mailadresse bestätigt)

  21.04.2015

Guten Tag,

ich hoffe hier Hilfe zu finden.

Wir haben vor 6 Monaten neu gebaut. Seit etwa 2 Monaten riecht unser Wasser extrem chemisch. Der Geruch erinnerte erst an Chlor, wurde dann von der Stadt gemessen, angeblich kein Chlor. Ich definiere den Geruch nach Chemie, schwer einzuordnen. Ziemlich penetrant. Es fing vor gut 2 Monaten an, vorher roch das Wasser niemals! Egal ob das Wasser kalt oder warm ist. Nicht dauerhaft, leider. Aber wiederkehrend.

Zusätzlich seit 2 Monaten fanden wir in einer der Toiletten Würmer vor. Hier zwei Fotos:

http://www11.pic-upload.de/21.04.15/12ex1xmvflop.jpg

http://www11.pic-upload.de/21.04.15/lick8tukn.jpg


Die Würmer stammen NICHT von uns, wir haben dies getestet und "das große Geschäft" nicht mehr auf der Toilette ausgeführt wo die Würmer auftauchen. Auch ohne Nutzung der Toilette kommen die Würmer wieder. Habe zuerst mit Insektengift probiert und Rohreinigungsmitteln. Dann war 1-2 Wochen Ruhe, danach kamen die Würmer wieder. Gestern nach einer Woche Ruhe wieder ein Neubefall mit einem Wurm. Das Klo ist nicht verstopft, habe ich alles getestet.

Was zum Teufel ist das nur? Chemischer Geruch im Wasser + diese Würmer? Bin kurz davor das Gesundheitsamt zu rufen. Wasserwerk meint nur, von denen sei so etwas nicht.

Hat jemand Ideen? Bitte seriös, hier ist niemand krank und das Haus ist NEU!

Ich bedanke mich.
mfg
Stefan



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Walter
(Mailadresse bestätigt)

  23.04.2015
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von StefanMeier vom 23.04.2015!  Zum Bezugstext

Hallo Stefan
Von der Dachentlüftung können deine Freunde nur kommen wenn Vögelnester in der Nähe sind und die Piepmatze in der Gegend herum tröllern. Bei so einem Neubau besteht nur die Möglichkeit das Rohrleitungen irgendwo feucht gelagert wurden und die Tierchen eingezogen sind.
Würde es mal mit relativ konzentrierten Ammoniak und nächsten Tag mit Essigsäure versuchen.Bei der Kaltwasserleitung gibt es noch die Möglichkeit diese mit Wasser aus der Warmwasserleitung zu spülen. Neue Leitungen, speziell wenn sie aus irgendeinem Kunststoff sind, "miachtln" eine Zeitlang. Man kann auch die Menge messen, bis der komische Geschmack weg ist und so den Bereich mit einer Leitungsvolumenberechnung eingrenzen.
LG
Walter
(warum verfütterst du die Tierchen nicht an deine Fische?)
StefanMeier
(Mailadresse bestätigt)

  23.04.2015

Hallo,

2 Updates:

Das Wasser riecht chemisch, steril, ätzend, wenn das Kaltwasser fließt. Warmwasser ist es nicht.

Es wurde wohl eine Strangentlüftung im Spitzboden gesetzt, die direkt mit dem Abwasserrohr vom Klo verbunden ist. Das Rohr führt oben aus dem Dach raus. Kann doch gut sein, dass von Außen über die Dachpfanne irgendwas in das Rohr gekrochen ist? Wäre zumindest eine sehr logische Erklärung für die Würmer im Klo?

mfg
Stefan

Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  21.04.2015

Wenn du bei google nach Wasseranalyse suchst findest du zahlreiche Onlineanbieter. Besser wäre aber ein Labor bei dir in der Nähe. Da hat man einen direkten Kontakt und kann genau erleutern was das Problem ist. Wenn du im Internet keine Adresse findest, hilft vielleicht ein Anruf beim Umweltamt oder bei der unteren Wasserbehörde.

Tauchen die Würmer nach dem Spülen auf oder sind sie plötzlich da?
In welcher Etage befindet sich die befallende Toilette? Wo befindet sich die wurmlose Toilette?

Ansonsten ein, zwei Würmer in eine saubere Dose packen und beim Umweltamt passende Labore bzw. Zoologen erfragen oder selbst im Internet suchen.
StefanMeier
(Mailadresse bestätigt)

  21.04.2015
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Renrew vom 21.04.2015!  Zum Bezugstext

Hallo Renrew,

hier wurde alles nach TÜV gebaut und auch abgenommen, Pfusch kannste ausschließen.

Wasser geht in den Keller, dort steht die Luft Wasser Wärme Pumpe für die Fussbodenheitzung. An der Wasseruhr ist dieser blaue Filter den wohl jeder hat, das wars dann auch. Ansonsten ist nichts angeschlossen. Außer halt ein Aquarium in dem Ablauf und Frischwasserzulauf permanent drinnen sind. Aber daher "schwimmen" die Tierchen ja nicht hoch. Das ist ja Blödsinn, zumal die Hähne Aquarium => Scheibe => Zulauf/Ablauf alle per Kugelhahn dich sind. Ansonten fällt mir nichts mehr ein.

Die "Würmer" sind max 5-7 mm lang. Aber deutlich zu erkennen. Die kommen defintiv nicht aus dem Frischwasser, sonst wären die überall. Sind aber immer nur in dem einen Klo unter im Knick. Habe alles probier, über Klorex oder wie das heitß bis hin zu Insektengift. Nach 1 Woche waren die Viecher wieder da, wobei Klorex etc alles nix geholfen hat. Gestern Abend guckte wieder einer hoch. Habe dann 00 Zeug über Nacht einwirken lassen, bin gespannt wann die wieder "hallo" sagen.....

Fakt ist, irgendwo entwickeln die sich, und ich weiß nicht wo. Wir benutzen das Klo nicht mehr, außer zum Pippi machen ;-)

Ideen?
Renrew
(Mailadresse bestätigt)

  21.04.2015

Wie groß sind die Würmer? Sehen aus wie Nematoden, kommen auch in Wasserversorgungsnetzen vor. Können auch vom Perlator zurückgehalten werden, abschrauben und nachsehen. Mehrere Liter Wasser am Wasserzähler und an einem Zapfhahn durch einen Nylonstrumpf laufen lassen und Inhalt des Strumpfes in ein Glas spülen. Gerüche können auch durch unsachgemäße Verlegung der Rohrleitungen sowohl im Haus als auch im Rohrnetz der Wasserwerke entstehen. Falsche Dichtmittel, unzureichende Spülung nach Neuverlegungen u.a. Nachbarn fragen, ob auch dort ähnliche Probleme auftauchen.
Auf jeden Fall eine Sache für den Wasserversorger und das Gesundheitsamt, wenn das Wasser mit Kleintieren und Geruch aus dem öffentlichen Netz kommt, sonst in der eigenen Installation weiter suchen: Feinsieb? Enthärtungsanlage? Regenwassernutzung mit unsachgemäßer Rohrverlegung. Nicht zugelassenes Rohrmaterial?
Renrew
StefanMeier
(Mailadresse bestätigt)

  21.04.2015
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 21.04.2015!  Zum Bezugstext

Hallo,

nur eine Zapfstelle im Klo, korrekt. Spülkasten ist aber in der Wand, wurde nie aufgemacht. Einzug Sommer 2014, bis Februar keine Probleme, seit Februar dann diese Viecher. Kann also nicht aus dem Kasten kommen. Die kommen immer wieder aus dem Klo hoch....

Welches Labor empfiehlst du?
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  21.04.2015

Wenn die Würmer nur an einer Toilette auftauchen und alle anderen Zapfstellen in Ordnung sind tippe ich auf ein Problem im Spülkasten. Hast du da mal reingeschaut? Wenn im Kasten alles sauber ist auch alle Filter, fals vorhanden, prüfen.
Oder kamen die Würmer etwa vom Abfluss?

Zum chemischen Geruch:
Du kannst eine Wasserprobe nehmen bzw. nehmen lassen und diese im Labor untersuchen lassen. Das kostet zwar ein paar Euronen, bringt aber Gewissheit.



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas