Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Brunnenwasser Filtern - Duschcontainer - Brauchwasser
HeinrichderBeste
(Mailadresse bestätigt)

  13.04.2016

Hallo,

wir betreiben auf einer Jährlichen Veranstaltung 2 Mobile Duschontainer. Die Wasserversorgung kommt hier aus einem Tiefbrunnen.
Im letzten Jahr hatten wir nach 2 Wochen Nutzungszeit Braune ablagerungen im gesammten Container.
Wände Fußboden und Waschbecken waren Braun.
Selbst nach Intensiver Reinigung war der Container noch so Verschmutzt das wir unsere Kaution leider nicht zurück bekommen haben.

Diese Jahr würden wir das Wasser gerne Filtern um die Ablagerung zu verhindern.

Meine Idee nun ist es einen Kartuschen Filter einzubauen um das Wasser zu Filtern.
Leider kenne ich mich mit der Materie nicht aus.

Daher hier meine Frage, welchen Filter oder welche Mehrfach Kartuschen Filter müsste ich einsetzen um das Wasser so rein zu bekommen das die Container nicht mehr Verschmutzt sind?

Das Wasser wird ausschließlich zum Duschen genutzt und nicht als Trinkwasser genutzt.  



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
HeinrichderBeste
(Mailadresse bestätigt)

  13.04.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Renrew vom 13.04.2016!  Zum Bezugstext

Hi,

eine Wasser Anlieferung kommt für uns nicht in Frage!

Wie ist es mit solchen Filtersystemen?

http://shop.purway.de/Eisenfilter-DP3-PBLPCBPFEX-10µm-3-4--Eisenfilter-Eisenwasserfilter-Eisenentfernung-Iron/a1012559025_u7618_z23bf060e-df7a-4c20-b01c-69ba457b2805/

http://www.nanovita.de/big-blue-iron-man-hauswasserfilter-brunnenfilter-eisenfilter-enteisenung.php

Renrew
(Mailadresse bestätigt)

  13.04.2016

Hallo Heinrich,
die braunen Ablagerungen entstehen wahrscheinlich aus den gelösten Eisen- bzw. Mangangehalten des Brunnenwassers. In Verbindung mit (Luft) Sauerstoff bilden diese schwer lösliche braune Oxidhydrate, die sich in der Tat nur schwer entfernen lassen, häufig nur mit geeigneten Chemikalien. Mit Kartuschenfiltern läßt sich das Problem sicher nicht lösen da die Eisen- bzw. Manganionen diese Filter ungehindert passieren. Erst bei Luftzutritt bilden sich abscheidbare Partikel, die in Raumfiltern zurückgehalten werden können. Dieser Vorgang setzt jedoch in den meisten Fällen nicht sofort ein sondern braucht eine gewisse Einarbeitungszeit, die durchaus auch länger als 14 Tage dauern kann.
Als Alternative für eine so kurze Betriebszeit bietet sich vielleicht eine Containerlösung an bei der das Wasser angeliefert wird. Übrigens sollte das Duschwasser auch Trinkwasserqualität haben.
Gruß, Renrew



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas