Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Welchen Filter einsetzen
Max
(Mailadresse bestätigt)

  26.08.2016

Hallo,

habe einen Rohrbrunnen mit Tiefbrunnenpumpe Orlando 4200l, 7,2 bar.
Als Wasserfilter habe ich einen Rückspülfilter Boxer R von Grünbeck 1 1/4 Zoll. Bewässert wird überwiegend über Tropfschläuche.

Nun habe ich den Eindruck, dass der Filter sich schon nach kurzer Zeit zusetzt und der Druck hinter dem Filter nachlässt. Sichtbar ist die Verschmutzung des Filters durch das Schauglas nicht.
Nach mehreren Rückspülvorgängen geht es dann meist wieder besser.
Die Häufigkeit der notwendigen Spülungen ist natürlich nicht sonderlich praktikabel.

Hat hier jemand einen Tip?




Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Max
(Mailadresse bestätigt)

  08.09.2016
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von pumpe vom 30.08.2016!  Zum Bezugstext

Danke für die Rückmeldung.

Ich bewässre mit über- und unterirdischen Tropfschläuchen und hatte Bedenken, dass sich ggf die Öffnungen in den Schläuchen zusetzen könnten. Daher der Einsatz eines Filters.

Wenn ich das Brunnenwasser in ein weißes Waschbecken laufen lasse, habe ich manchmal zu beginn ein etwas milchiges Wasser, ohne dass einzelne Teilchen erkennbar sind.
pumpe
kolpinpumpenkundendienst.de
(Mailadresse bestätigt)

  30.08.2016

Hallo
warum einen Filter zum gartenbewässern du hast am Brunnen einen Filter bringt der Brunnen Sand mit muss der Brunnen reklamiert werden dies RückspülFilter werden mit Mineralien zugesetzt die beinahe durchsichtig wirken und damit die Leistungsabgabe der Pumpe minimieren
Gruß pumpe
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  29.08.2016

Beim nächsten mal die Partikel vom Rückspülen auffangen und schauen was das ist.

Normalerweise wird kein Filter benötigt. Wenn Sand mitkommt hat der Brunnenbauer was falsch gemacht.



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas