Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Alten Brunnen verbessern vermehrt Sand!
wasserfreund
(Mailadresse bestätigt)

  28.04.2017

Hallo, habe mal eine Frage zu dem alten Brunnen eines Freundes: Der Brunnen besteht aus einem Rohr mit 100mm Innendurchmesser und ist ca. 7m tief. Das Wassersteht bei ca. 2m Tiefe. Jetzt fördert meine Kreiselpumpe vermehrt Sand und habe Angst, dass der die Pumpe beschädigt. Kann wegen Platzproblemen keinen neuen Brunnen bohren, daher meine Idee: Ein 2m langes Filterrohr mit feinen Schlitzen mit einer Klemmverschraubung auf 40er PE Rohrleitung verbinden, in das alte Brunnenrohr einstellen und oben mit der Pumpe verbinden. Wird das funktionieren? Bin für jeden sinnvollen Tipp dankbar, schönen 1. Mai. :-)



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  29.04.2017

Es könnte helfen das Saugrohr etwas anzuheben, damit es nicht mehr im Filterrohr hängt.

Ansonsten würde ich einen Einschub mit 2" empfehlen.
Das heißt 5m 2" Filterrohr mit Schlitzweite 0,3mm und 2m Aufsatzrohr einbauen. Das 2" Rohr muss zentriert im DN100 stehen, also musst du passende Abstandhalter anbringen. Z.B. aus Ringen von 20er PE mit Kabelbindern.
Im Ringraum schüttest du dann Filtersand in der Körnung 0,4-0,8mm.



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas