Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Brunnen / Quellen / Pumpen
Pumpen fördern Plötzlich kein Wasser mehr
Eindringling32
(Mailadresse bestätigt)

  21.04.2019

Sehr geehrtes Forum leider habe ich ein Problem.

wir haben zwei Pumpen leider haben beide am gestern ihre Funktion eingestellt

wir haben bei beiden Wasser aufgefüllt nur leider kommen aus denn Wasserhähnen nur das was wir reingefüllt haben dabei nutzen wir beide täglich und haben mit der einen gestern noch wasser in Teich gefüllt haben

ich weiß leider nicht warum ich habe schon angst das der Brunnen versiegt ist!

Ich würde mich über hilfe freuen





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 7
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  22.04.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Eindringling32 vom 22.04.2019!  Zum Bezugstext

Für mich ist es auch schwer etwas auf den Bildern zu erkennen.

Aber wenn beide Pumpen nicht mehr funktionieren bzw. ungefähr 100l gepumpt werden können und dann ists vorbei. Dann klingt das nach Wassermangel im Brunnen.

Ich hatte vorerst auch die Saugleitungen in verdacht. Besonders wenn zwei Pumpen sich eine Saugleitung teilen, kann es zu Problemen führen wenn ein Rückschlagventil nicht richtig schließt. Aber es ist nicht ersichtlich, ob sich beide Pumpen zumindest einen Teil der Saugleitung teilen.

Der beste Weg wäre erstmal die Freilegung des Brunnens. Damit wir wissen wo genau das Wasser herkommt und ob es wirklich ein 5/4" Schlagbrunnen ist.

Und was heißt die Kreiselpumpe schafft es nicht den Pool zu füllen? Dauert es zu lange?
Eindringling32
(Mailadresse bestätigt)

  22.04.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 22.04.2019!  Zum Bezugstext

die Kreiselpumpe schaft es nicht Pool oder Teich zu befüllen Deswegen sind es zwei (was die Kolbenpumpe macht) ja der Schlauch geht zur Kreiselpumpe und ein zweiter zur Kolbenpumpe

Leider kann ich nur das beschreiben was ich sehe (der Brunnen ist übrings ungefähr aus denn 70er 80er Jahren) und hat die letzten 20 Jahre so gut wie immer funktioniert
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  22.04.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Eindringling32 vom 22.04.2019!  Zum Bezugstext

Man sieht nur wie der Panzerschlauch vom Brunnen zur blauen Kreiselpumpe geht. Wie saugt denn die Kolbenpumpe an?

Und warum überhaupt zwei Pumpen?
Eindringling32
(Mailadresse bestätigt)

  22.04.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 21.04.2019!  Zum Bezugstext

also das Brunnenbohrgerät was hier noch liegt hat circa einen Durchmesser von 9cm

heute früh war es so das wir die Blaue noch mal voll gefüllt haben und ca 100L aus dem Wasserhahn kamen und denn hat es wieder aufgehört


Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  21.04.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Eindringling32 vom 21.04.2019!  Zum Bezugstext

Naja 5/4" ist kein richtiger Brunnen, sondern eher ein Notbehelf für einen kleinen Garten.

Wenn ihr da beide Pumpen zeitgleich angeschlossen habt, muss aber auch alles funktionieren(Schieber, Rückschlagventile).
Interessant wäre ein Foto vom Brunnen und eine Beschreibung wie die Saugleitung(en) aufgebaut ist/sind.
Eindringling32
(Mailadresse bestätigt)

  21.04.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Brunnenbaumeister vom 21.04.2019!  Zum Bezugstext

ja genau mit der haben wir ja denn Teich befüllt und vorne denn Vorgarten gegossen mit der anderen hinten den Garten

vom Brunnen her haben wir einen glaub ich 5/4 Zoll starkes Rohr 12 Meter tief in der Erde

Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  21.04.2019

Also liefen beide Pumpen dieses Jahr schon problemlos und jetzt geht keine mehr? Auch die Kolbenpumpe pumpt nichts mehr?

Was habt ihr für einen Brunnen?



Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas