Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Regen- / Brauchwassernutzung
Probleme ESPA TEA-3
poros
(Mailadresse bestätigt)

  24.06.2019

Servus!
Ich betreibe eine Regenwassernutzung Anlage seit 2002 ohne jegliche Störungen. Nun kommt es während dem Betrieb im Einspeisemodul TEA-3 zu einem Pfeifton. Ich habe nun die Einheit aufgeschraubt und festgestellt das es von dem verbauten Lautsprecher kommt. Woran kann das liegen? Ist der Lautsprecher defekt?
Vielen Dank vorab
Grüße Timo





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 2
Al Bundy
(Mailadresse bestätigt)

  25.06.2019

Das Bild kann ja täuschen, aber der grüne China-Elko neben dem Piezo sieht nicht mehr gut aus. Sicher sind da noch mehr von den Chinaböllern auf der Platine und Baujahr 2002 ist genau die Periode der chinesisch/taiwanesischen Schrott-Elkos.
Ich würde die wechseln, der Elektroniker nennt das "Elko-Kur". Falls Du ein ESR-Meßgerät hast ode einen fähigen Elektroniker kennst, der soetwas hat und damit umgehen kann, kann man die Elkos auch messen. Ersetzen geht aber idR schneller.
Das Piezophon ist nicht kaputt wenn es piept, im Gegenteil.
Claus
(Mailadresse bestätigt)

  25.06.2019

Der piezoelektrische Signalgeber dürfte nur defekt sein, wenn er gar nichts mehr von sich gibt.
Wenn er ohne Grund pfeift, wird er nicht richtig angesteuert. Du musst Dir mal ein Oszi nehmen und das Signal verfolgen.



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas