Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6300 Themen und 30800 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik
Nicht bekanntes Rohr undefinerbar was ist das?
WernerMueller75
(Mailadresse bestätigt)

  21.10.2019

Hallo,
ich bin neu hier, bitte seht mir meine Unwissenheit nach. Ich habe im Jahre 2018 ein Haus Baujahr 1890 erworben. Nun soll der Wasserzählerbügel neu gemacht werden. Ich habe bei der Inspektion des Hauswasseranschlusses ein Rohrstück entdeckt, das ich nicht zuordnen kann. Aus der Straße kommt wohl eine 3" Leitung mit Flansch auf ein 90 Grad Bogen, der eine Glocke übergestülpt hat und uaf der dann das 1" verzinkte Stahlrohr zum Zähler geht. Was ist das für eine Glocke? Ich hoffe ich kann hier noch das Bild anhängen oder es auch gerne per Mail verschicken, an den, der Ahnung von sowas hat.

Mit freundlichen Grüßen und vielen Dank
Werner





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
WernerMueller75
(Mailadresse bestätigt)

  24.10.2019
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von okidoki vom 22.10.2019!  Zum Bezugstext

Vielen Dank für die Info okidoki.
Ich hab mich bei Google schon doofgesucht. Naja überdimensioniert nicht, da im Rohr durch Kalk und Gammel warscheinlich noch eine Bleistiftmine durchpasst ;)
Ja klar kommt da mein Trinkwasser durch, ich hätte am liebsten ein PE Rohr, dann ist wieder 50 Jahre lang Ruhe. Danke an alle. Ich werde kommende Woche mal auf die Stadt pilgern und da mal Bescheid geben und dann soll sich das mal einer von denen anschauen.

okidoki
(Mailadresse bestätigt)

  22.10.2019

Hallo,

das sieht aus wie eine Gussrohr-Stemmmuffe auf einem (ehemals verzinkten) Stahlrohr. Eine Stemmmuffen- Verbindung war bis in die 30-iger Jahre gebräuchlich, lokal eventuell länger. Verbindung ist nicht zugfest, d.h. die Einzelteile können durch den Wasserdruck auseinandergedrückt werden, im vorliegenden Fall aber wahrscheinlich festgerostet. Das verzinkte Rohr ist auch am Ende seiner Lebensdauer (ca. 40 Jahre), der ganze Anschluss hält wahrscheinlich nur durch Gewohnheit noch zusammen und dicht. Wenn ein 3"-Hausanschluss auf ein 1" Rohr vor dem Zähler reduziert wird ist der Anschluss mittlerweile auch überdimensioniert. Ich würde beim Versorger auf den Zustand des Hausanschlusses hinweisen (Haftung) und die Auswechslung des Hausanschlusses beantragen, nach AVBWasserV ist der Anschluss Eigentum des Versorgers und dieser ist für den Unterhalt und ggf. die Erneuerung verantwortlich (ggf. lokale Satzung beachten).

Viele Grüße
Brunnenbaumeister
(Mailadresse bestätigt)

  21.10.2019

Fließt denn durch diese Leitung dein Trinkwasser?

Wenn ja, solltest du auf jeden Fall eine Erneuerung einplanen.



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas