Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Umwelt > Wasserverschmutzung
Kristalline Haut auf dem Brunnenwasser
flp22
(Mailadresse bestätigt)

  20.08.2020

Hallo Zusammen, ich fördere Wasser aus einem alten Brunnen um meinen Garten zu bewässern. Nun ist mir aufgefallen, das wenn ich das Wasser ca. 2 Wochen in einem Wasserfass stehen lasse, sich eine kristalline Haut bildet. Diese kann ich mit der Hand zusammenschieben und am Rand abstreichen. Wenn diese trocknet dann wird ein weißes Pulver sichtbar.

Hat Jemand eine Idee was das sein könnte oder kann mir sagen wo ich so etwas analysieren lassen kann?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
flp22
(Mailadresse bestätigt)

  22.08.2020
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Renrew vom 21.08.2020!  Zum Bezugstext

Vielen Dank für deine Hilfe
Renrew
(Mailadresse bestätigt)

  21.08.2020
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von flp22 vom 20.08.2020!  Zum Bezugstext

Untersuchen kann man das frisch gezapfte Wasser und das Wasser nach mehrtägiger Standzeit sowie die abgeschiedene lufttrockene Substanz. Chemische Untersuchungsämter oder Handelslaboratorien können helfen. Schau auch mal auf die Anzeige unter dem letzten Beitrag hier.
flp22
(Mailadresse bestätigt)

  20.08.2020
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Renrew vom 20.08.2020!  Zum Bezugstext

Danke für deine nachvollziehbare Erklärung. Hast du eine Idee, wo ich das analysieren lassen könnte?
Renrew
(Mailadresse bestätigt)

  20.08.2020

Hallo flp22,
wahrscheinlich handelt es sich um Calciumcarbonat. Es kann sich bilden aus gelösten Calciumionen und Hydrogencarbonationen, beides sind natürliche Bestandteile von Grundwasser. Bei Belüftung des Wassers entweicht Kohlendioxid und Kalkstein fällt aus. Löslich in verdünnten Säuren z.B. Salzsäure, Essigsäure oder Zitronensäure unter CO2 Entwicklung.
Umfangreiche Erklärungen findest Du hier im Forum.
Gruß, renrew



Werbung (3/3)
Laboruntersuchung für Ihr Brunnenwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas