Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Umwelt
Grundwasserspiegel
Gast (Claudia)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.09.2000

Sehr geehrte Damen und Herren,
in unserem Baugebiet ist der Grundwasserspiegel
zeitweise sehr hoch (insbesondere bei häufig,
langanhaltenden Regenfällen). Unser Grundstück
wird dadurch in Mitleidenschaft gezogen.
Gibt es eine Möglichkeit dieses Grundwasser
sinnvoll zu nutzen bzw. abzuleiten?
Über sinnvolle Tipps und Anregungen würde ich
mich freuen!
Claudia



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 1
Gast (Rainer Schmitz)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.09.2000

Hallo Claudia,

leider bedarf es bei einer Grundwasserabsenkung einer wasserrechtlichen Genehmigung(untere Wasserbehörde). Wenn man den Grundwasserspiegel absenken möchte, muss man schon einiges an Wasser abpumpen, und das nicht nur an einer Stelle.
Dann besteht die zweite Frage: Wohin mit dem Wasser. Man braucht schon ein Kanal oder einen Vorfluter (Fluss). Hierbei bedarf es wiederum einer Einleitererlaubnis.
Wir haben im Moment eine Wasserhaltung bei der wir 150.000 Liter pro Stunde abpumpen müssen, um den Wasserspiegel in einem Abstand von 4 Meter um 3 Meter abzusenken. Hier handelt es sich um einen sehr grobkiesigen, schnellnachlaufenden Grundwasserleiter.






Werbung (2/3)
Laboruntersuchung für Ihr Trinkwasser


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas