Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31400 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Wissenschaft > Biologie / Gesundheit / Medizin
Filter, Flasche oder pur?
Gast (Miriam Werner)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.12.2000

Hallo,
ich arbeite gerade an einem Artikel zum Thema "Trinkwasser". Ich suche Antworten auf die Frage "Welches Wasser ist am gesündesten - Leitungswasser gefiltert/ungefiltert oder Mineralwasser? Und warum? Und wenn Filter, dann welches Filterverfahren? Ich hoffe jemand von Euch/Ihnen kann mir da weiterhelfen! Danke im voraus!



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
Gast (Miriam)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.12.2000
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rüdiger Miller vom 14.12.2000!  Zum Bezugstext

: Hallo Rüdiger,

: danke für Deine Antwort. Laut Aussagen der Stadtwerke Düsseldorf zum Beispiel ist festgelegt, dass Trinkwasser immer die Qualität haben muss, dass jeder (Säuglinge, Ältere, Kranke, etc.) das Wasser ohne Bedenken trinken kann. Wie passt das denn mit Deiner Mainfranken-Geschichte zusammen. Außerdem habe ich gehört, dass zuviel Mineralwasser unter Umständen sogar schädlich sein kann, weil sich in Überkonzentrationen Mineralien ablagern können.
: Wie siehst Du das?

: Liebe Grüße
: Miriam


Gast (Miriam)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.12.2000
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rüdiger vom 12.12.2000!  Zum Bezugstext

Hallo Rüdiger,

danke für Deine Antwort. Laut Aussagen der Stadtwerke Düsseldorf zum Beispiel ist festgelegt, dass Trinkwasser immer die Qualität haben muss, dass jeder (Säuglinge, Ältere, Kranke, etc.) das Wasser ohne Bedenken trinken kann. Wie passt das denn mit Deiner Mainfranken-Geschichte zusammen. Außerdem habe ich gehört, dass zuviel Mineralwasser unter Umständen sogar schädlich sein kann, weil sich in Überkonzentrationen Mineralien ablagern können.
Wie siehst Du das?

Liebe Grüße
Miriam

Gast (Rüdiger Miller)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.12.2000
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Misch vom 14.12.2000!  Zum Bezugstext

Genau, vor allem der Überkinger, als gesund gepriesenes Salzwasser. Brrrr....


Gast (Misch)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.12.2000
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rüdiger vom 12.12.2000!  Zum Bezugstext

Nicht zu vergessen, dass viele Mineralwässer
gar nicht erst die TVO erfüllen:
kämen die mit ihren Werten aus dem Wasserhahn,
würde das verabreichende Wasserwerk
aber schleunigst behördlich geschlossen.

Gast (Rüdiger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.12.2000

Hallo Miriam,
da hast du dir was vorgenommen. Deine Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Es kommt darauf an, welches Wasser man bezieht und wie dieses beschaffen ist (z. B. Nitrat im Mainfränkischen kann gefährlich werden für Säuglinge, deshalb bekommen betroffene Familien dort Mineralwasser subventioniert).

Filter können verkeimen und entziehen dem Wasser wichtige Spurenelemente und Mineralstoffe (z. B. Calcium, Magnesium).

Trinkwasser unterliegt der TVO und der DIN 2000. Dort ist definiert, wie es beschaffen sein muß und als Lebensmittel unterliegt es strngsten Kontrollen. Allerdings findet sich im Trinkwasser auch so mancher Stoff, der dort nicht hineingehört (CKW, Pestizide, hormonähnlich wirkende Spurenstoffe, Bor aus den Waschmitteln und vieles unbekanntes Gebräu, vor allem, wenn man sog. Uferfiltrat bezieht wie im Ruhrgebiet oder in Holland).
Nicht zu vergessen manche Keimbelastungen.

Also wie du siehst, ist die Frage schwierig zu beantworten und wenn jeder ein bischen Gewässerschutz ernsthaft betreiben würden, könnten wir diese Ressource derart schonen, dass wir drum rum kommen nur noch Mineralwasser trinken zu müssen, da die Oberflächengewässer durch o. g. Stoffe zzgl. Düngemittel, Autoabgase, Industrieimmissionen etc. geschont werden würden.
Doch davon sind wir weit entfernt.

Also, eine ultimative Aussage kann man zu deinem Thema meiner Meinung nach (noch) nicht treffen.
Es kommt zu sehr auf die Beschaffenheit des Trinkwassers an und da gibt es in Deutschland sehr gute bis weniger gute.

RÜdiger






Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas