Wasser.de
Lexikon
Shop
Wasser Forum
   mehr als 6400 Themen und 31100 Antworten
Zurück zur Übersicht! Datenschutz FAQ Hilfe Impressum



 

Kategorie: > Technik > Wasseraufbereitung
Richtige Parameter für Wasserenthärter
Mindpixel
(Mailadresse bestätigt)

  07.07.2014

Grüß euch,

ich habe seit ca. 3 Monaten eine aqmos ventil 6600 enthärtungsanlage in Betrieb. Leider bin ich mir nicht sicher, ob sie bzgl. Wasserverbrauch, Salzverbrauch, Regenerationszeit etc. richtig eingestellt ist - gibt es hierzu Erfahrungswerte bzw. Berechnugsmethoden?. Ich habe [1] bzw. gefunden, werde daraus aber nicht schlau.

Vielen Dank!

[1] http://www.wasser.de/aktuell/forum/index.pl?job=thema&tnr=100000000005869
[2] http://www.wasser.de/aktuell/forum/index.pl?job=thema&tnr=100000000006215&seite=1&begriff=salzverbrauch&tin=&kategorie=1-



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
Mindpixel
(Mailadresse bestätigt)

  11.07.2014
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Lothar Gutjahr vom 09.07.2014!  Zum Bezugstext

Grüß euch,

danke für die Antworten! Die von Renrew gepostete url kenne ich, allerdings ist die Seite bei uns nicht ausgefüllt - also gehe ich davon aus, dass der Installateur das Gerät einfach nur angeschlossen aber nicht eingestellt hat.

Erfahrungswerte etc. wären gut, um überprüfen zu können, wie gut der Installateur arbeitet. Die Eingangshärte ist 29dH und die gewünschte Ausgangshärte beträgt 9dH. Wo finde ich die Werte für die anderen Parameter?

danke
Renrew
(Mailadresse bestätigt)

  09.07.2014

Hallo Mindpixel,
auf der homepage http://www.aqmos.com/media/products/0711368001252568381.pdf
des Ventilherstellers heißt es:
"ACHTUNG : die Programmierung darf ausschließlich durch den Installateur gemacht werden, da die Änderung
der Parameter zum fehlerhaften Betrieb führen kann."
Ob der Installateur alles richtig programmiert hat läßt sich durch Ferndiagnose kaum feststellen. Dazu müßte man u.a. die Harzmenge, die Harzqualität, den Behälterdurchmesser, die Eingangshärte und die gewünschte Ausgangshärte kennen. Die einzustellenden Zeiten bzw. Volumina während der Regeneration sind abhängig von den Durchmessern der Ventile und Düsen innerhalb des Steuerventiles. Eine erfolreiche Regeneration ist u.a. nicht nur von der verbrauchten Solemenge, sondern auch von der Zeit abhängig in der diese auf das Harz einwirkt. Auf der oben genannten homepage ist ein umfangreicher Fragenkatalog zu beantworten, um die Steuerung richtig progammieren zu können.
Gruß, Renrew  
Lothar Gutjahr
erfinderleint-online.de
(gute Seele des Forums)

  09.07.2014

Hallo Mindpixel,

zunächst muß ich sagen, das ist nicht mein Spezialgebiet.

Von der Plausibilität her möchte ich aber sagen, der Lieferant sollte normalerweise bescheid wissen und auch eine für euren Fall zugeschnittene Prozedur erstellt haben. Wenn das Gerät nicht gerade vom Flohmarkt stammt,ist nach der kurzen Zeit der Lieferant auch in der Pflicht, die richtige Arbeitsweise sicherzustellen.

Grüße nach Österreich

Lothar



Werbung (1/3)
Trinkwasser Schnelltests supergŁnstig bei http://shop.wasser.de


Zurück zu Wasser.de
© 1999 - 2018 by Fa. A.Klaas