Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8200 Themen und 50700 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Kurbeltelefone
Hilfe zu Verteilerkasten
Drehwurm
(Mailadresse bestätigt)

  14.01.2006

Hallo, da ich nicht genau weiss, wo es hingehört, stelle ich meine Frage hier, da Feldtelefone ja eine Kurbel haben.
Ich besitze 4 Feldtelefone der BW. Um diese zu verbinden
habe ich mir einen Verteilerkasten besorgt. Leider hat dieser gänzlich andere Anschlüsse (eine Art extra großer Scartstecker). Der Kasten soll für 10 Anschlüsse ausgelegt sein. Auf dem Typenschild steht: Verteilerkasten mit Anrufeinheit FSPFVERM und auf einem anderen VIKAE G.NR. 29/30007.01 Ausg./Bauj. 1  1967
F. Nr. 1021 Hersteller ist TE KA DE.
Wer kann mir helfen mit Informationen was ich noch brauche um das Teil in Betrieb zu nehmen und wie es funktioniert?
Habe mal ein Bild von der Rückseite eingefügt.
Gruß
Tommi





Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 9
karlheinz weber
kwr163t-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  16.01.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Drehwurm vom 16.01.2006!  Zum Bezugstext

hallo tommi!

ist nicht teuer. das teil soll mit dem amtszusatz zum anschluss an das telefonnetz 80 euro + 15 euro versand kosten. das teil steht mir schon seit jahren in den füssen rum. ich wäre froh, wenn ich das los würde.

gruss, karlheinz
Drehwurm
(Mailadresse bestätigt)

  16.01.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von karlheinz weber vom 15.01.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Karlheinz,
da muß ich das Teil also wieder verkaufen :-(
Was willst du denn für deine Vermittlung haben?
Gruß
Tommi
Gast (Max)
(Gast - Daten unbestätigt)

  16.01.2006

Wenn es nicht unbedingt 'militärisch korrekt' sein muß, könntest Du die vier Telefone auch einfach an dasselbe Kabel hängen, so wie es in dem Link weiter unten für zwei Telefone gezeigt ist. Natürlich kann in so einer Anlage jeder Apparat ungehindert mithören und -sprechen, aber wenigstens ist ein Selektivruf möglich: App. 1 wird gerufen durch zwei mal eine Umdrehung, App. 2 durch eine Umdrehung, gefolgt von drei Umdrehungen, App. 3 durch erst 3 und dann eine Umdrehung, und App. 4 durch zweimal drei Umdrehungen der Kurbel. 'ganz oft' kurbeln ist dann der Sammelruf. an alle.

Natürlich klingeln alle Apparate im Takt der Rufzeichen- der Benutzer muß sich also merken, welches das eigene ist.
karlheinz weber
kwr163t-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  15.01.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Drehwurm vom 15.01.2006!  Zum Bezugstext

hallo tommi!

da wirst du nicht viel mit anfangen können mit dem teil, denn das ist der vielfachkasten zum erweitern der grossen 30/150er feldFERNvermittlung. die 10-er vermittlung müsste so aussehen, wie die unten auf dem bild. das gerät was du hast ist ausserdem für vierdrahtbetrieb wie im postnetz vorgesehen, das feldtelefonnetz ist zweidrähtig ausgelegt. das teil ist also zum vermitteln von feldtelefongesprächen ungeeignet, da es 1. keine vermittlungsschnüre hat, 2. keinen höreranschluss zur gesprächsannahme hat, 3. keine abfrage- und mithörschalter. das einzige was es hat ist eine reihe fallklappen zur belegtsignalisierung der leitungen.

gruss, karlheinz


Drehwurm
(Mailadresse bestätigt)

  15.01.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von karlheinz weber vom 15.01.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Karlheinz, hallo Joachim
hier ist ein Bild von der Vorderseite.
Hoffe das hilft weiter.
Gruß
Tommi


Joachim Buthmann
joachim.buthmannarcor.de
(Mailadresse bestätigt)

  15.01.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von karlheinz weber vom 15.01.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Karlheinz, hallo Tommi,

das von Tommi eingestellte Teil gehört meiner Ansicht nicht zur Fernsprechvermittlung 10 OB. Es müsste ein Teil zur Vermittlung 30/150 oder Vierdraht-Fernvermittlung sein.
Die 30-polige Buchse bei der 10 OB ist zum Anschalten von Feldfernsprechern über einen Anschlusskasten gedacht. Man könnte die Feldfernsprecher über diesen Anschlusskasten an den Verteilerkasten anschliessen. Bringt wohl aber nichts, da man die Feldfernsprecher damit nicht untereinander vermitteln kann.
Ich hatte so einen Verteilerkasten für die Vierdraht-Fernvermittlung. Nehme an, das die ankommenden Leitungen damit verstärkt oder gedämpft werden. Der Kasten hatte auf der Vorderseite Einstellschalter deren Skalen mit Neper bezeichnet waren.  

Gruss
Joachim
karlheinz weber
kwr163t-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  15.01.2006

hallo tommi!

ich habe einen link gefunden, wo du sehen kannst, wie man eine feldvermittlung OB-10 anschliesst:

 http://www.rk-herford.de/Weiterbildung/Fernmelde/Fernsprech/body_fernsprech.html  

ausserdem war dort auch ein bild der rückseite drin, wo man sieht vovon ich gesprochen habe. oben in der rechten bildecke ist übrigens der "scart-stecker", den ich erwähnte. falls der link nicht funktionieren sollte, melde dich bei mir (e-mail-adresse steht links unter meinem namen), ich habe das bild mit dem schema runtergeladen und kann es notfalls schicken.

ausserdem habe ich noch eine komplette und funktionsfähige vermittlung zu verkaufen!

gruss, karlheinz


karlheinz weber
kwr163t-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  15.01.2006

hallo tommi!

ich habe einen link gefunden, wo du sehen kannst, wie man eine feldvermittlung OB-10 anschliesst:

http://www.rk-herford.de/Weiterbildung/Fernmelde/Fernsprech/body_fernsprech.html

ausserdem war dort auch ein bild der rückseite drin, wo man sieht vovon ich gesprochen habe. fall der link nich funktionieren sollte, melde dich bei mir (e-msil-adresse steht link unter meinem namen), ich habe das bild mit dem schema runtergeladen und kann es notfalls schicken.

gruss, karlheinz
karlheinz weber
kwr163t-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  15.01.2006

hallo tommi!

du hättest auch mal ein bild von der vorderseite reinstellen sollen. so wie es aussieht, hast du nur den amtszusatz für die vermittlung erwischt. die geräte, die ich besitze, haben jeweils einen solche "scart-stecker", die jeweils gegenseitig mit den geräten verbunden werden. auf der rückseite der 10-er vermittlung sind 20 steckbuchsen (je eine für La und LB) für bananenstecker, wo die aufzuschaltenden telefone angeschlossen werden, an dem amtszusatz sind vier solcher bananenstecker-buchesen zum aufschalten von zwei amtsleitungen. leider habe ich nur ein foto von der jeweiligen vorderseite (siehe unten). so müsste eine OB-10-vermittlung aussehen.

gruss, karlheinz





Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas