Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8200 Themen und 50700 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Kurbeltelefone
Ersatzhörer für FF63
Michael P
mipa75gmx.net
(Mailadresse bestätigt)

  24.07.2006

Hallo,
hier mal keine Frage sondern eine komplette Lösung falls jemand (wie ich) ein Feldtelefon FF63 ohne Hörer hat, und günstigen "Ersatz" sucht.
1. Hörer:
habe einen 611er Hörer benutzt, da er mir genügend Platz für den Einbau eines Mini-Tasters bietet(den braucht es, damit nicht ständig ein Mikrofon?-Strom fließt, sonst ist die Batterie immer so schnell leer).
2. Hörerschnur.
muß 5 Adern haben (außer man baut oben genannten Taster ins Telefon selbst ein (zum Telefonieren aber unpraktisch) dann geht auch 4- adrige Standard-Schnur)
habe deshalb das 7-polige Anschlußkabel eines FeTAp 795 benutzt.
3. Sprech und Hörkapsel
Hier ZWEI DYN. HÖRKAPSELN (grün) verwenden ( Kohle Mikro funktioniert nicht)
4. Anschluß:
Alte Steckbuchse für Hörer ausbauen und Drähte wie folgt anschließen (löten)
weiß und braun "Mikrofon"
grün und blau Hörkapsel
rosa über Taster führen und mit blau verbinden (am einfachsten im Hörer)
((Merke: wirst du aus der Schaltung nicht mehr schlau verbinde rosa mit blau!))
Zum Sprechen Taster gedrückt halten
Achtung: Der Esatz- Hörer ist nicht abhörsicher!
Anmerkung: als Batterie für die FF63 (hab natürlich zwei) habe ich Flachbatterien 4,5Volt benutzt, die  sind so einfach anzuschliessen...einfach am Ende abisolierten Klingeldraht um die Fahnen gewickelt und ab gehts...

Grüße Michi



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Michael P
mipa75gmx.net
(Mailadresse bestätigt)

  25.07.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Marco vom 24.07.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Marco,

ist ja völlig richtig!
Aber: einer von den beiden FF ist doch noch original (bis auf die Batterie bzw. den Akku )und soll es ja auch bleiben. So konnte ich auch testen ob die Teile noch funktionieren...und lieber ein verbasteltes funktionierendes Telefon als noch so eine "Leiche" im Keller rumliegen haben...

Grüße Michi
Gast (Marco)
(Gast - Daten unbestätigt)

  24.07.2006

oh Gott... :-)
da ist ja alles was wichtig wäre, der ORIGINAL Zustand, dahin.
Es wäre doch viel einfacher gewesen einen kompletten FF63 für kleines Geld bei ebay zu bekommen, da tut es ja ein Gerät ohne Batteriekasten, Kurbel usw.... die gehen meisst für unter 5,00 Euro weg, Handapparate sind eigentlich immer dabei und der Original-Stecker, der ja am wichtigsten ist.
Die Buchse auszulöten ist keine so tolle Idee. Du scheinst keinen großen Wert auf den Original-Zustand zu legen,Hauptsache es funktioniert ? mich ( und sicher auch andere Sammler)würden solche Bastelein stören, auch das ein 61er HA in ein DDR Feldtelefon eingabut wird, geht ja garnicht ...  ;-)
Gast (Marco)
(Gast - Daten unbestätigt)

  24.07.2006

oh Gott... :-)
da ist ja alles was wichtig wäre, der ORIGINAL Zustand, dahin.
Es wäre doch viel einfacher gewesen einen kompletten FF63 für kleines Geld bei ebay zu bekommen, da tut es ja ein Gerät ohne Batteriekasten, Kurbel usw.... die gehen meisst für unter 5,00 Euro weg, Handapparate sind eigentlich immer dabei und der Original-Stecker, der ja am wichtigsten ist.
Die Buchse auszulöten ist keine so tolle Idee. Du scheinst keinen großen Wert auf den Original-Zustand zu legen,Hauptsache es funktioniert ? mich ( und sicher auch andere Sammler)würden solche Bastelein stören, auch das ein 61er HA in ein DDR Feldtelefon eingabut wird, geht ja garnicht ...  ;-)
Michael P
mipa75gmx.net
(Mailadresse bestätigt)

  24.07.2006

hab noch was vergessen...
der &11er Hörer passt leider nicht auf die "Ablage" auf dem FF63 - find ich aber nicht so schlimm...



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas