Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8000 Themen und 49600 Antworten
Zurück zur Übersicht!   Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Telefone 1967 bis heute (Fax, Handys)
FeTAp 82-2
Thomas.N
(Mailadresse bestätigt)

  12.08.2006

Hallo zusammen
Ich hab heute ein FeTAp 82-2 erworben leider ist der kleine Schlüssel nicht dabei und das teil hat 8 anschlussadern aber ich weiß nicht wo welches hin muss kann mir einer weiter helfen

Viele Grüße
Thomas.N



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 35
Gast (fetap.de)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.10.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Dietrich vom 20.10.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Dietrich,

vielen Dank. Wieder etwas gelernt.

Grüße
fetap.de
Gast (Dietrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.10.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von fetap.de vom 19.10.2007!  Zum Bezugstext

Hallo fetap,

ja, ich weiß, dass diese zentrale Kurzwahl angeboten wurde; sie war auch 1986 in den FGV (Fernmeldegebührenvorschriften)tarifiert:
Zuschlag zur monatlichen Grundgebühr für die Bereithaltung einer Kurzwahleinrichtung für höchstens

9 Rufnummern    5,- DM monatlich
20 Rufnummern   11,- DM monatlich
90 Rufnummern   46,- DM monatlich
Dazu hieß es dann "Kurzwahleinrichtungen können nur in Verbindung mit Sprecheinrichtugen mit Tastenfeld für Mehrfrequenzwahlverfahren betrieben werden"
Quelle: FO mit VwAnw, Jan. 1986, Band 2, Fernmeldegebührenvorschriften (FGV), FGV 1, S. 5, Nr. 17 - 19.

Gruß  Dietrich

Gast (fetap.de)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.10.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Dietrich vom 19.10.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Dietrich,

> Es gibt einen relativ einfachen Grund, warum es keine MFV-Apparate mit Kurzwahl gab.

> Diese Systeme hatten aber Kurzwahl und Wahlsperre zentral per Software im
> Vermittlungssystem realisiert

das ist ja endlich mal eine logische und nachvollziehbare Erklärung. Vielen Dank!

Weißt Du auch, ob diese Komfortmerkmale den an die entsprechenden Vermittlungsstellen angeschlossenen Teilnehmern auch tatsächlich angeboten wurden? Wenn ja, mit einem Aufpreis?

Herzliche Grüße
fetap.de
Gast (Dietrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.10.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von fetap.de vom 23.10.2006!  Zum Bezugstext

Hallo fetap,
ich stieß eben erst auf diese alte Thematik "kein MFV-Telefon mit Kurzwahl im 7er-Gehäuse".
Es gibt einen relativ einfachen Grund, warum es keine MFV-Apparate mit Kurzwahl gab. Vorab: mit einem 12er-MFV-Tastwahlblock war das nicht darstellbar, es müßte also zumindest eine zusätzliche Kurzwahltaste oder ein 16er Tastwahlblock eingesetzt werden. Und wozu? MFV-Tastwahl-Anschlüsse waren im öffentlichen Netz der Bundespost nur bei EWS, und später EWSD, sowie den System12-Anlagen der SEL vefügbar. Diese Systeme hatten aber Kurzwahl und Wahlsperre zentral per Software im Vermittlungssystem realisiert - warum sollte die DBP also sich selber Konkurrenz machen? Und die apparatevielfalt war eh schon groß genug.
Gruß Dietrich
Gast (fetap.de)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.10.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Ullrich Christ vom 15.10.2007!  Zum Bezugstext

Hallo Ullrich,

im Thread Bedienungsanleitungen hier in diesem Forum wird beschrieben, wie man an die Anleitung für den
Post/Telekom FeTAp 82 "alpha"
gelangen kann.

> und in der anleitung steht das man eine reihenschaltung von 10 apparaten
> machen kann jetzt bin ich ein bischen verwirt 10 apparate?

Die von Thomas irgendwo gefundene Anleitung würde mich allerdings auch interessieren, weil ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, was da wie missinterpretiert wurde.

Herzliche Grüße
fetap.de

PS. Ich weiß nicht, wie Ihr das haltet, aber ich leite ungern Dateien weiter, die der Urheber noch selbst zur Verfügung stellt - wie hier unter der Bedingung einer Anfrage per E-Mail.
Gast (Ullrich Christ)
(Gast - Daten unbestätigt)

  15.10.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thomas.N vom 23.10.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Thomas,
du schriebst, dass du eine Anleitung für das FeTAp 82-2 im Netz gefunden hast. Ich fand das nicht und frage dich nun, ob du mir die Anleitung zukommen lassen könntest.
Mit freundlichen Grüßen, Ullrich Christ
Gast (fetap.de)
(Gast - Daten unbestätigt)

  01.11.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Stefan Swoboda vom 01.11.2006!  Zum Bezugstext

Meine Informationen zur "Marktlage" beziehe ich ja fast ausschließlich durch das Auktionshaus unseres Vertrauens. Dort werden auch dieses Jahr regelmäßig FeTAp 82-1a und 82-2 (auch in grün) angeboten, z.T. in schlechtem (Gehäuse-)Zustand, manchmal für einen Euro, für den sie dann nicht einmal verkauft werden (ab und zu werden natürlich auch ein paar Euro geboten).

Z.Zt. ist keiner im Angebot, aber ich hatte ja auch von geringer Nachfrage und nicht von großem Angebot gesprochen. Also einfach mal abwarten.

Grüße
fetap.de
Gast (Stefan Swoboda)
(Gast - Daten unbestätigt)

  01.11.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von fetap.de vom 18.09.2006!  Zum Bezugstext

Hallo fetap.de,

in Deiner Antwort an Thomas vom 18.09.2006 schreibst Du: "Der FeTAp 82 gehört nicht zu den begehrten Modellen" usw. Just so ein Modell suche ich. Für einen Hinweis, wo es so ein nicht begehrtes Modell (möglichst grün) zu kaufen gibt, wäre ich sehr dankbar:
stefan.swoboda@fhw-medien.de
Danke!
Gast (torsten)
(Gast - Daten unbestätigt)

  24.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Holger vom 22.10.2006!  Zum Bezugstext

hi holger,
schade.
ich dank dir aber trotzdem.

torsten
Gast (Thomas.N)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.10.2006

Hallo zusammen,
ich hab für mein FeTAp 82-2 einen neuen TWB bekommen und er funktionirt super aber jetzt die frage ich hab im net eine seite gefunden wo die anleitung zu meinem apparat steht und in der anleitung steht das man eine reihenschaltung von 10 apparaten machen kann jetzt bin ich ein bischen verwirt 10 apparate?

vieleicht kann mir einer weiter helfen

Viele grüße und vielen dank im voraus
Thomas.N
Gast (fetap.de)
(Gast - Daten unbestätigt)

  23.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Holger vom 22.10.2006!  Zum Bezugstext

Holger hat Recht. Der FeTAp 82 verfügt nur über das Impulswahlverfahren (IWV). Siehe auch
http://www.mhessler.de/mfvfaq/mfvfaq.html

Wie schon an anderer Stelle gesagt, finde ich es interessant, dass es kein Telefon im FeAp-7-Standardgehäuse gibt, welches über Mehrfrequenzwahl (MFV) UND Komfortmerkmale wie die Kurzwahl verfügt. (Gut, es gibt eine Ausnahme: Der nicht in großer Stückzahl produzierte FeTAp 98 "Attache" mit Zielwahl, aber der war auch speziell für Nebenstellenanlagen vorgesehen.)

Ich vermute immer noch, dass das einfach daran liegt, dass das MFV in Deutschland bis in die neunziger Jahre ein absolutes Nischendasein führte - zumindest an Hauptanschlüssen.

Herzliche Grüße
fetap.de
Holger
hrradke.it
(Mailadresse bestätigt)

  22.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Torsten Lind vom 22.10.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Torsten,

diese Geräte konnten meiner Kenntnis nur mit IWV wählen. Die Wahl mit MFV ist mir beim Alpha nicht bekannt.

Gruß
Holger
Gast (Torsten Lind)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.10.2006

hi auch.
hab heut ein FeTAp 82-2 in grellorange erworben, funktioniert sogar, bin völlig happy.
meine frage lautet: kann man dieses gerät auf tonwahl umstellen?
wenn ja: wie?

danke erstmal
torsten

Gast (fetap.de)
(Gast - Daten unbestätigt)

  04.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Christof Handke vom 03.10.2006!  Zum Bezugstext

Der FeTAp 82 "alpha" war ja 1981 auch die erste wirkliche mikroelektronische Revolution im "FeAp-7-Gehäuse" (wenn man mal von der Tastwahl an sich absieht, die ja bekanntermaßen schon mit dem FeAp 71/75 1977 begann). Damals High-Tech und für meine Verhältnisse unbezahlbar, vielleicht der Grund, heute für wenig Geld zuzugreifen ...
Christof Handke
christof.handkearcor.de
(Mailadresse bestätigt)

  03.10.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Norbert A. vom 18.09.2006!  Zum Bezugstext

Servus miteinander.

Ich habe für kleines Geld, das Alpha erstanden (Danke an Norbert für den ebay-Link).

Muss sagen, ich bin immer wieder erstaunt, was für "HighTech" damals schon in den Apperaten steckte:
Lauthören, Direktruf/Babyruf, Kurzwahlspeicher...
Heutzutage alles schon wieder selbstverständlich.

Das Alpha wandert somit zusammen mit dem Dallas und dem Düsseldorf auf meine Favoritenliste für innovative Technik.
Gast (fetap.de)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.09.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Norbert A. vom 17.09.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Thomas,

Tipp und Schaltplan habe ich leider nicht. Da ich aber noch einen TwB 82 (Anschlusskabel mit Buchsenleiste 2x8) herumliegen habe, dem seine Lauthör-Leiterplatte verloren gegangen ist und den ich gerne einer sinnvollen Verwendung zuführen würde, würde ich dir diesen gerne KOSTENLOS zuschicken. Ein passender Schlüssel wäre auch dabei. Ein Schauzeichen hat dieser TwB 82 zwar nicht, aber man kann das Schauzeichen des anderen Apparats problemlos (!) einbauen.

Da ich weiß, dass deine Eltern sehr vorsichtig sind, ist es natürlich völlig okay, wenn du mein Angebot nicht annehmen möchtest. Sonst schreibe mir einfach eine kurze Mail mit der Adresse, an die ich das gute Stück schicken soll.

Zum Thema "Auktionshaus des Vertrauens":
Mit Freude, Verwunderung (und bei eigenem Interesse auch mal mit Ärger) habe ich zur Kenntnis genommen, dass die Nachfrage nach Apparaten "im FeAp-7-Gehäuse" in den letzten zwei Jahren gestiegen ist. Preise von 37,50 € (für einen gut erhaltenen FeTAp 2L-752 in farngrün) oder 54,78 € (für einen neuwertigen FeTAp 791 in beige [?]) sind aber vielleicht doch etwas übertrieben. Für meine Verhältnisse jedenfalls.

Jetzt war ich aber etwas abgeschweift. Der FeTAp 82 gehört nicht zu den begehrten Modellen: Unter den beendeten Angeboten finden sich zwei grüne FeTAp 82 mit Schlüssel, die man mit dem Mindestgebot (<= 7 € inkl. Versandkosten) erworben hätte - u.a. der unten verlinkte, der wieder eingestellt wurde.

Grüße
fetap.de
Norbert A.
nobby.agmx.de
(Mailadresse bestätigt)

  18.09.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thomas.N vom 17.09.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Thomas,

schaue mal hier - da wird ein kompletter FeTAp 82-2 angeboten, sogar mit Schlüssel:

http://cgi.ebay.de/FeTAp-82-2-Antikes-Telefon-der-DBP_W0QQitemZ230028600844QQihZ013QQcategoryZ19347QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem  
Mit etwas Glück bekommst Du ihn für kleines Geld.

Gruß, Norbert
Thomas.N
(Mailadresse bestätigt)

  17.09.2006

hier die bilder


Norbert A.
nobby.agmx.de
(Mailadresse bestätigt)

  17.09.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thomas.N vom 17.09.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Thomas,

setze mal ein Bild des TWB hier ins Forum, am besten ausgebaut. Damit man weiß, um welchen es sich handelt.

Gruß, Norbert
Thomas.N
(Mailadresse bestätigt)

  17.09.2006

vielen dank an alle die mir geholfen haben auch bei meinen anderen fragen aber ich hab immernoch ein problem die grund platte von meinem FeTAp 82-2 ist in ordnung aber der TWB nicht, hat einer vieleicht einen schaltplan oder einen Tipp wie ich den repariren kann
schon mal vielen dank im voraus

viele grüße und schönes wochenende
Thomas.N
Thomas.N
(Mailadresse bestätigt)

  14.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Oliver Fleischmann vom 14.08.2006!  Zum Bezugstext

vielen dank oliver das hilft mir weiter
Gast (Oliver Fleischmann)
(Gast - Daten unbestätigt)

  14.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thomas.N vom 13.08.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Thomas,

den Schaltplan habe ich schnell mal gescannt:

http://www.ogf.to/fm/FeAp82_Alpha_Schaltplan.pdf

Die Qualität ist nicht besonders, weil ich nur die Kopie einer Kopie einer Kopie ... habe, ausserdem ist die eigentlich interessante Schaltung des Tastwahlblocks nicht gezeichnet, aber vielleicht hilft es ja trotzdem weiter.

Ciao
Oliver
Thomas.N
(Mailadresse bestätigt)

  14.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Norbert A. vom 14.08.2006!  Zum Bezugstext

Hallo nochmal
frage ich hab eben gelesen das bestimmte fehler an kaltlötpunkten oder so liegen kann, kann mir vielleicht einer sagen was das ist kann ja sein das das ja meine probleme löst

Viele Grüße
Thomas.N
Norbert A.
nobby.agmx.de
(Mailadresse bestätigt)

  14.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thomas.N vom 14.08.2006!  Zum Bezugstext

> noch was anderes, mein FeTAp 791-1 in weinrot hat
> sobalt man anfengt zu wählen ein knacken im
> hintergrund das ist aber nur solange man wählt.

das dürfte normal sein - dieser Apparat wählt noch nach dem alten Impulswahlverfahren (IWV), nur eben werden die Wählimpulse nicht mehr mechanisch durch einen Nummernschalter (Wählscheibe) erzeugt, sondern elektronisch. Zähle mal mit - wenn Du z.B. die 5 drückst, knackt es genau 5x schnell hintereinander.

Gruß, Norbert
Stefan Roth
(Mailadresse bestätigt)

  14.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thomas.N vom 14.08.2006!  Zum Bezugstext

Stimmt, 7adriges Anschlusskabel. Dass es unterschiedliche TWB-Stecker gibt, wusste ich auch nicht. - Thomas, ich würde Dir folgendes vorschlagen: Bau den Tastwahlblock aus und mach ein Makrofoto vom Stecker und setz es hier hinein. Dann hast Du die größte Chance, einen gleichartigen TWB zu bekommen. Und wenn es halt einer ohne Schauzeichen ist, kannst Du die Anschlussschnur auch gegen eine 4polige tauschen. Aber nach Lage der Dinge würde ich Dir zum Austausch des TWB raten. - Das Knacken kommt übrigens vom Impulswahlverfahren, und wenn da außer dem Wahlrhythmus noch was anderes knackt, ist der TWB noch kaputter als so schon. - Und noch etwas: Wenn beim Auflegen das Schauzeichen anspringt, sind a2 und b2 im Anschlusskabel (grau und rosa) irgendwo kurzgeschlossen, was normalerweise nicht sein darf, da die Leitung dann belegt ist. Schau mal nach!
Thomas.N
(Mailadresse bestätigt)

  14.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Stefan Roth vom 13.08.2006!  Zum Bezugstext

hallo stefan
ich hab einen TWB mit schauzeichen schlüssel der auf nul steht und der nicht mehr da ist eine schwartze taste und eine lautsprechertaste schade das man da nichtz selbermachen kann aber das ist nich das einzige problem denn sobalt man den hörer ab nimt hat man zwar freizeichen aber im hintergrund ein komiches geräusch und die (friz box) vom internet hat solange kein signal solange man den hörer abgenommen hat
und sobalt man auflegt aktivirt sich das schauzeichen.

noch was anderes, mein FeTAp 791-1 in weinrot hat sobalt man anfengt zu wählen ein knacken im hintergrund das ist aber nur solange man wählt.

kannst du mir helfen

Viele Grüße
Thomas.N
Gast (fetap.de)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Stefan Roth vom 13.08.2006!  Zum Bezugstext

Die Anschlussschnur ist bei A2-Schaltung doch 7-adrig.

Es gibt (mindestens) zwei verschiedene Ausführungen des TwB 82, die untereinander nicht austauschbar sind (unterschiedliche Steckverbinder).
Stefan Roth
(Mailadresse bestätigt)

  13.08.2006

Hallo Thomas,
ist das nicht das Komfort-Telefon "alpha", das ab 1982 gebaut wurde? Oder irre ich mich da? - Der Apparat war ein A2-Apparat, d. h., das achtadrige Anschlusskabel war zum Anschluss einer Nebenstelle bestimmt (zweites Telefon an grau und rosa anschließen) - eben genau wie bei einem 613-616. Hast Du denn ein Schauzeichen im Tastwahlblock? Manche (wenige) Apparate hatten das, und obwohl die Hauptplatine immer darauf ausgerichtet war, hatten die meisten Alpha-Telefone kein Schauzeichen und keine achtadrige Schnur, nur eine vieradrige. - Nun schreibst Du, dass Ziffern nicht funktionieren. Der Tastwahlblock im Alpha ist ein sehr diffiziles Gebilde. Man kann versuchen, ihn zu reparieren, d. h. die Kontakte zu reinigen, aber das sollte man nur tun, wenn man sehr viel feinmechanisches Geschick hat. Ansonsten frag doch mal unsere Sammlerkollegen, ob noch jemand einen Tastwahlblock für Dich hat und was so einer kostet. Ein Schaltplan hilft Dir da aus meiner Sicht nicht viel weiter, denn der Fehler liegt meines Erachtens im Tastwahlblock, und der ist auf dem Bundespostschaltbild nur schematisch als Block dargestellt, weil er auch einfach zu komplex ist.
Thomas.N
(Mailadresse bestätigt)

  13.08.2006

Hallo nochmal
ich hab noch ein problem die tasten 1,3,6,9 funktioniren nicht hat einer viehleicht einen schaltplan von meinem apperat

hoffentlich kann mir einer helfen
Thomas.N
Thomas.N
(Mailadresse bestätigt)

  13.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Marco vom 13.08.2006!  Zum Bezugstext

Vielen dank
Gast (Marco)
(Gast - Daten unbestätigt)

  13.08.2006

Hallo Thomas,
ich hab Dir ein paar Infos zu diesem FeAp an Deine Mail-Adresse geschickt, vielleicht hilft´s Dir weiter ?

Gruß
Gast (Marco)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thomas.N vom 12.08.2006!  Zum Bezugstext

Thomas jugendlichen Hilfsbereitschaft in allen Ehren,leider has´tes wohl nicht gemerkt, der leidgenoße verar...t Dich hier gerade, diese Anfrage war nicht Ernst gemeint,er schreibt schlimmer als ein Sonderschüler, mit Absicht.
... da können ja meine Türkischen Nachbarn besser Deutsch schreiben als er... und die sind auch nicht farbenblind.
Gast (Enno Lehnberg)
(Gast - Daten unbestätigt)

  12.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thomas.N vom 12.08.2006!  Zum Bezugstext

Hallo Herr Nietzke,
leider kann ich Ihnen nicht weiterhelfen, dennoch antworte ich in diesem Thread weil ich die Antworten auf Ihre Frage erschreckend unverschämt finde und hiermit anregen möchte sachlich zu bleiben oder sich einfach in Stillschweigen zu üben!
Sollte ich Informationen erhalten, welche Ihnen weiter helfen werde ich Ihnen eine Mail schreiben.
Mit freundlichen Grüßen Enno Lehnberg
Thomas.N
(Mailadresse bestätigt)

  12.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf einen gelöschten Beitrag vom 12.08.2006!  Bezugstext gelöscht

das tut mir leit aber viehleicht kan ihnen ihre frau helfen mit den farben

viel glück
Thomas.N
Thomas.N
(Mailadresse bestätigt)

  12.08.2006
Dieser Text bezieht sich auf einen gelöschten Beitrag vom 12.08.2006!  Bezugstext gelöscht

Hallo
viehleicht hilft dir das weiter

1.weiß
2.braun
3.grün
4.gelb

das ist die reienfolge für die anschlussstecker

Das müsste die eigentlich weiterhelfen

aber was meinst du mit den zahlen auf der drehscheibe?

viel glück und viele grüße
Thomas.N



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas