Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8400 Themen und 52800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Kurbeltelefone
Unterschied FF63M FF63S
kfk49
(Mailadresse bestätigt)

  29.07.2007

Hallo,
kennt jemand den Unterschied dieser beiden DDR NVA Feldtelefone?

MfG
kfk49



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 8
Klaus Mertens
anida.mertit-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  16.03.2013
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von schlutup vom 15.03.2013!  Zum Bezugstext

Hallo Allesamt,
bekenne mich schuldig, die Bilder sind vertauscht.
Siehe auch: www.anida-merti.de,
da habe ich es nochmal geschrieben.
Klaus
schlutup
(Mailadresse bestätigt)

  16.03.2013
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Malte Cornelius vom 15.03.2013!  Zum Bezugstext

hallo Malte,
danke für deine Antwort. Es gab dann folgende Modelle:
FF63
FF63M
FF63S
Richtig?
Könntest du mal auf dem Bild den steckbaren Mikrofonverstärker (linkes Bild) markieren? Da ich mich mit Funktechnik überhaupt nicht auskenne. Danke und Gruß schlutup
Malte Cornelius
malte.corneliusgmail.com
(Mailadresse bestätigt)

  15.03.2013
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von schlutup vom 15.03.2013!  Zum Bezugstext

Hallo schlutup,

dass Klaus hier in diesem fast 6 Jahre alten Thema noch mitliest, ist eher unwahrscheinlich.
Aber auch ich kann die Frage beantworten:
Die Bilder sind vertauscht.
FF63 und FF63M haben einen steckbaren Mikrofonverstärker (linkes Bild), der FF63S hat eine geänderte, modernere Schaltung ohne steckbaren Verstärker (und weitere Änderungen, rechtes Bild.

Was drauf steht muss nicht immer stimmen, es kommt durchaeus schonmal vor, dass ein Einsatz im falschen Gehäuse sitzt.

Gruß,
Malte
schlutup
(Mailadresse bestätigt)

  15.03.2013
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Klaus Mertens vom 31.07.2007!  Zum Bezugstext

Links FF 63 S, rechts FF 63 M.

moin moin Klaus Mertens!

Bei mir ist es genau umgekehrt wie bei deinen Bildern.
Schild vom FF 63 S, aufgeschraubt und nachgeschaut :O)
nach deim Bild ist dann mein Innenleben des FF 63 S ein FF 63 M.

Gibt es denn keine weiteren Unterschiede, die auch ein Laie erkennen kann.

Gruß und Danke schlutup
Gast (Marco)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.08.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Marc PC1MH vom 25.08.2007!  Zum Bezugstext

drück doch mal drauf und betätige dabei den Krbelindoktor :-)
Gast (Marc PC1MH)
(Gast - Daten unbestätigt)

  25.08.2007
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Marco vom 31.07.2007!  Zum Bezugstext

Grad hab ich mir zwei ff63s gekauft auf der DNAT. Alles geht gut aber ich frage mich wohfur den zwarchen knopf oben an der linkerseite ist. Ist es ein testknopf oder fur den verstarker oder ein mute?

Marc PC1MH mphaan@gmail.com
Klaus Mertens
anida.mertit-online.de
(Mailadresse bestätigt)

  31.07.2007

Hallo,
äußerlich sind sie nicht zu unterscheiden, abgesehen
von der Beschilderung.
Der FF 63: Gr1 - Säulengleichrichter 1/2 B 120/90
Der FF 63M: Gr1 - Halbleitergleichrichter KG 70,
           sonst wie FF 63.
Der FF 63S: Veränderter konstruktiver Aufbau  
           Wecker und Verstärker vertauscht.
           Der herausziehbare Verstärker V1 entfällt,
           dafür gibt es einen nicht herausziehbaren
           elektronischen Verstärker EV 2.
Links FF 63 S, rechts FF 63 M.


Gast (Marco)
(Gast - Daten unbestätigt)

  31.07.2007

wenn Du beide Geräte aufschraubst erkennst Du schon im innern an der Bestückung der Bauteile die Unterschiede. der S hatte soweit ich mich erinnere einen Sprechverstärker in einem kleinen Kästchen das man auch rausziehen konnte, ist schon ewig her das ich meine FFs offen hatte. Aber sicher können andere Sammlerkollegen genauere Infos bieten ?



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas