Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8000 Themen und 49700 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Sonstiges > Software & Treiber
Software Update für PrTel 96 ?
Gast (Michael)
(Gast - Daten unbestätigt)

  17.01.2008

Hallo zusammen, ich besitze das PrTel 96 schon seit einigen Jahren. Ist es möglich, per Update der Software für das PrTel 96 diese auf den Neusten stand zu bringen? Wenn ja, was muss ich tun? Wo gibt es die? Oder ist gar ein EE-Prom zu wechseln, falls es verbaut wurde in dem Prüfhörer? Über eine Info würde ich mich freuen. Danke.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 3
LED
(Mailadresse bestätigt)

  17.01.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von BanditDD vom 17.01.2008!  Zum Bezugstext

Danke für die schnellen Antworten. Ich schau mal nach, was für ein Softwarestand ich im PrTel 96 habe. Das Brennen ist kein Problem, da kenn ich jemanden, aber das Programm zu bekommen wird nicht so einfach sein. Elmeg ist da sehr zugeknöpft. Nun weiß ich aber schon einiges mehr, dank euch! Vielen Dank!
Gast (Holger)
(Gast - Daten unbestätigt)

  17.01.2008

Hallo,

die Software des PrTel 96 steckt in einem gesockelten EPROM (27C020). Für ein Update - wenn es denn eines dafür gibt - müsstest du dann ein EPROM brennen und dann ersetzen bzw. ein fertiges EPROM beim Hersteller erwerben. Frag doch mal bei ELMEG nach, ob eine neuere Version als deine verfügbar ist. Die Version steht auf dem Aufkleber auf dem EPROM. Mein PrTel hat z.B. V6.04.

Viele Gruesse
Holger
BanditDD
(Mailadresse bestätigt)

  17.01.2008

Hallo,

Die SW steckt in einem EPROM. Du brauchst für ein SW-Update entweder ein EPROM mit der neuen Firmware vim Hersteller oder ein PrTel96 mit der gewünschten Firmware, um aus dessen EPROM die Firmware auszulesen. Außerdem dann natürlich auch EPROM-Löschgerät + EPROM-Brenner, um Dein altes EPROM zu löschen und die ausgelesene Firmware zu brennen. Das Löschen des alten EPROMs könnte notfalls auch entfallen, wenn Du die Firmware gleich auf ein neues EPROM brennst.

Ob das EPROM im PrTel gesockelt oder gar eingelötet ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Das EPROM unbeschadet auszulöten ist allerdings gar nicht so einfach. Beachte, dass Du zweimal aus- und einlöten musst: Das Spender-EPROM und Dein EPROM ...


Gruß,
BanditDD



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas