Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8200 Themen und 50500 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Technische Fragen - Anschlußprobleme, TK-alagen etc.
Auerswald 4016 FAX konfigurieren
Gast (Jochen Happel)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.11.2008

Ich habe die Software (V1.5) unter Xp auf einem Notebook installiert. Das hat wie heute üblich leider keine serielle Schnittstelle. Mit einem Adapter "USB to RS232 Converter" habe ich zwar eine serielle Schnittstelle COM2 installiert, das Programm meldet allerdings "keine Telefonanlage an COM2 gefunden". Wer hat Erfahrung mit dem Konfigurieren der Auerswald 4016 mit heutigen Notebooks? Gibt es evtl. eine neuere SW? Welcher USB2COM Converter taugt was?



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 4
Gast (Jochen Happel)
(Gast - Daten unbestätigt)

  29.11.2008
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von wolfgang z vom 19.11.2008!  Zum Bezugstext

Es gibt eine etwas neuere Software 1.11,  die aber die gleichen Probleme mit meinem Adapter hat. Ein Adapter von Skymaster, den ich mir ausgeliehen habe, funktioniert hingegen bestens,d. h.konfigurieren ist auch mit moderner HW möglich, nur nicht mit jeder.
Gast (wolfgang z)
(Gast - Daten unbestätigt)

  20.11.2008

Hallo Jochen,
mail mal deine Mailadresse, wenn du meinen Namen anklickst, erscheint die adresse im angezeigten Feld, habe Nachricht von Auerswald
gruß wolfgang
Mike06502
(Mailadresse bestätigt)

  19.11.2008

Hallo!
Ich habe eine Auerswald 2116I und hatte vor einiger Zeit auch das Problem als mein alter Windows 3.11 Rechner seinen Geist aufgab und mein Notebook keinen kompatibelen Anschluß besitzt die Telefonanlage anzuschließen.
Ich habe mir bei Reichelt Elekrtonik Bestell-Nr. "USB SERIAL" ( ca. 12 Euro + Versand) einen Adapter USB zu Serial gekauft.
Leider habe ich das gleiche Problem wie Du. Aber versuche es mal, den Adapter abzustecken vom Computer, Computer ausschalten, Adapter mit verbundener Telefonanlage wieder anstecken und Computer hochfahren. Bei mir funktioniert es so.
Ich hoffe Dir weitergeholfen zu haben.
Schönen Gruß
Gast (wolfgang z)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.11.2008

Hallo Jochen,
frag doch mal bei Auerswald direkt, mit den USB---COM schnittstellen ist das solche Sache, ich glaube die sind nicht immer in 2 Richtungen evtl mußt du an der ser/COM schnittstelle was brücken, diese Handshake-leitungen müssen ja ersetzt werden. Früher gab es solche Schnittstellentester, da konntest du die Kabelbelegung/verbindungen mit ermitteln,  evtl (9pol D-Sub-stecker) Pin 7 mit 8 brücken,
vielleicht liegt es daran, aber Auerswald wird da bestimmt mehr wissen, aber wenn du schlauer bist, hi hi, laß es uns auch wissen. Danke schon mal.

gruß + viel Erfolg  wolfgang



Werbung (1/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas