Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8200 Themen und 50700 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Öffentliche Fernsp., Münztel., Kartentel., ...
Tischmünzer ebay
Gast (Marco)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.01.2009

ebay: 250359460297  
...was man nicht alles mit einem Tischmünzer machen kann, man beachte mal die "schicken" Knickschutzfedern. Wären nun alle anderen schwarzen Teile auch chromfarben, wär´s noch besser.



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 6
Stefan Roth
(Mailadresse bestätigt)

  27.01.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von . vom 26.01.2009!  Zum Bezugstext

Die viele Mühe hätte man anders investieren können: in eine professionelle schwarze Lackierung und in authentische Neukabel mit Kabelschuhen (immerhin gibt es genug Bezugsquellen für neue, aber stilgerechte Kabel mit Kabelschuhen und richtigen Tüllen). Aber das ist wahrscheinlich Ansichtssache - genau wie die Meinung über den Preis, den es wert ist. Mir ist ein in die falsche Richtung getuntes Telefon weniger wert als ein unrestauriertes heruntergekommenes Originalgerät.

Gruß Stefan Roth
Gast (.)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.01.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von . vom 26.01.2009!  Zum Bezugstext

Ich würde mal behaupten, daß die Plombe eher von privat angebracht wurde, weil die Tischmünzer meines Wissens immer an privat gegeben und auch von diesen geleert wurden.
In Chrom gab es die nicht, nur in schwarz.
Da hat sich jemand viel Mühe für ein Unikat gegeben,
der erzielte Preis ist ja auch entsprechend.
Gast (.)
(Gast - Daten unbestätigt)

  26.01.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von 8818freak vom 22.01.2009!  Zum Bezugstext

soviel zum Endpreis...
8818freak
telefonmanntelefonanleitungen.de
(Mailadresse bestätigt)

  22.01.2009

jaja, alles original^^
Gast (.)
(Gast - Daten unbestätigt)

  19.01.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Robin vom 18.01.2009!  Zum Bezugstext

Und ich geh trotzdem jede Wette ein, dass das Teil über 100,- Euro bringt.
Gast (Robin)
(Gast - Daten unbestätigt)

  18.01.2009

Also DAS ist m.E. eine wahre Bastelorgie gewesen!

Die Kombination Bakelit/Chrom ist "nicht jedermanns Sache" (eher potthässlich).

Die "Knickschutz-Federn" sind nicht original und sehen auch noch abartig aus, besonders am Handapparat.

Und diese Plombe erst! Kann mir absolut nicht vorstellen, daß die Deutsche Bundespost früher so etwas gebastelt hat. Wüßte nur zu gern, ob so was doch vorgekommen ist?

mfg
Robin



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas