Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8100 Themen und 49900 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Technische Fragen - Anschlußprobleme, TK-alagen etc.
Suche Servicehandbuch Hicom 100E
telenickel
mailtelenickel.net
(Mailadresse bestätigt)

  21.02.2009

Vielleicht kann mich jemand hier unterstützen, ich suche zum Selbststudium das Servicehandbuch für die Hicom 100E, möglichst in Deutsch. Das engl. Handbuch habe ich.

vielen Dank.

olli



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 8
Thies Joachim Hoffmann
parlaweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  23.02.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thies Joachim Hoffmann vom 22.02.2009!  Zum Bezugstext

> es ist die reihe e10/20/30 (die, wenn ich recht erinnere, den hicoms "100"e 112/116/118 entspricht)

nach lektüre des hier verlinkten, sehr ausführlichen technikerhandbuches korrigiere ich mich: die e10/20/30 entsprechen demnach wohl den hicoms 108/112/118.
Thies Joachim Hoffmann
parlaweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  23.02.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von wolfgang z vom 22.02.2009!  Zum Bezugstext

doch, die handbücher beziehen sich auf die anlage und die bedienhinweise auf die systemtelefone bzw. auf abweichende prozeduren für wählapparate wird hingewiesen. octopus heißen nur die anlagen, die systemtelefone heißen octophon (hier 20, 22, 26, 28 - das 24er gehörte zur 8818). sie entsprechen der endgerätepalette des siemens-originals (optiset entry bis ~ memory).
Gast (wolfgang z)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.02.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thies Joachim Hoffmann vom 22.02.2009!  Zum Bezugstext

Hallo Thies,
aber die Octopusreihe sind nut Telefone, von der Anlage selbst ist da nix drin, oder?
wolfgang
Thies Joachim Hoffmann
parlaweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  22.02.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von telenickel vom 22.02.2009!  Zum Bezugstext

es ist die reihe e10/20/30 (die, wenn ich recht erinnere, den hicoms "100"e 112/116/118 entspricht) und sich untereinander nur in der größe unterscheiden. die e300/800 (wohl größere 150e) haben abweichende leistungsmerkmalkennziffern. e730/930 sind jüngere releases, hinter den namensähnlichen 730/830 verbergen sich sogar produkte aus anderer herstellung (detewe). wenn du hicom-spezialisten suchst, schau mal auf: http://www.hipath.foren-city.de (hicom & hipath forum).
telenickel
mailtelenickel.net
(Mailadresse bestätigt)

  22.02.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thies Joachim Hoffmann vom 22.02.2009!  Zum Bezugstext

@Thies Joachim Hoffmann

welche anlage der telekom meinst du, die der hicom 100E entspricht.

ich finde dort:

Octopus E10/20/300/800/5000
und
Octopus E730/930.

olli
Andreas Panskus
kontaktandreas-panskus.de
(Mailadresse bestätigt)

  22.02.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Thies Joachim Hoffmann vom 22.02.2009!  Zum Bezugstext

> irgendwas an der url stimmt nicht.

Stimmt, von http://oekel.oe.funpic.de/test/ aus gehts aber.
Thies Joachim Hoffmann
parlaweb.de
(Mailadresse bestätigt)

  22.02.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von wolfgang z vom 22.02.2009!  Zum Bezugstext

irgendwas an der url stimmt nicht.

wenn das handbuch für den user-selfservice genügt, das gibt es bei der -t--- zum download (die unterschiede in der dokumentation hicom e zu der der octopus e sind minimaler und nur grafischer natur). oder geht es quasi um eine übersetzung zum vorhandenen englischen ?
Gast (wolfgang z)
(Gast - Daten unbestätigt)

  22.02.2009

Hallo Olli,

guck mal hier, aber das kennst du bestimmt schon, + ist sicher nicht das, was du haben willst


http://oekel.oe.funpic.de/test/Shb Hicom 100E/shb02.htm


gruß   wolfgang



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas