Startseite
Telefonbörse
Telefondatenbank (Betatest)
Telefon Forum
   mehr als 8000 Themen und 49800 Antworten
Zurück zur Übersicht!
Kategorie verlassen!
  Datenschutz FAQ Hilfe Impressum  



 

Kategorie: > Technische Fragen - Anschlußprobleme, TK-alagen etc.
heutige Frequenz des Wechselstromrufs Telekom?
Gast (Dietrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.09.2009

Hallo,

welches ist bei den analogen Hauptanschlüssen der Telekom heute die Frequenz des Wechselstrom-Rufs: 50 Hz, oder wie früher weiterhin 25 Hz?

Bei kleinen Nebenstellenanlagen sind ja heute aus Kostengründen 50 Hz weit verbreitet, aber bei analogen Hauptanschlüssen der Telekom??

Gruß  Dietrich



Anzahl der unterhalb stehenden Antworten: 5
Gast (Dietrich)
(Gast - Daten unbestätigt)

  10.09.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Rainer vom 09.09.2009!  Zum Bezugstext

Hallo und danke allen, also bei analogen Telekom-Hauptanschlüssen weiterhin 25 Hz.

Gruß  Dietrich
Gast (Rainer)
(Gast - Daten unbestätigt)

  09.09.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Malte Cornelius vom 09.09.2009!  Zum Bezugstext

Hallo,
die Anschlüsse, die noch an klassischen (digitalen) Vermittlungsstellen (z.B. EWSD von Siemens) hängen, dürften auch weiterhin 25Hz haben. Bei den Anschlüssen hingegen, die IP-basiert per DSL-Leitung bis ins Haus der Kunden kommen, hängt es davon ab, was die Abschlussgeräte im Haus des Kunden für eine Ruffrequenz erzeugen (ähnlich wie beim ISDN - hier hängt es ja auch vom Terminaladapter bzw. der TK-Anlage ab). Von diesen Geräten hängt es dann auch ab, ob sie das Impulswahlverfahren verstehen oder nicht.
Viele Grüße, Rainer
Malte Cornelius
malte.corneliusgmail.com
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2009
Dieser Text bezieht sich auf den Beitrag von Norbert A. vom 09.09.2009!  Zum Bezugstext

Hallo,

meine Eltern haben auch beide noch Analoganschlüsse, und rappelt der Zweitwecker (der zwischen W-Leitung und b-Ader geschaltet wird) laut und kräftig mit 25 Hz wie eh und je. Da moderne, analoge DECT-Telefone gar keine W-Ader mehr haben, wurde das Problem mit einem "toten" 7xx-er gelöst - Der 7xx-er schaltet die beiden Zweitwecker ein, Telefonieren geht über das DECT-Gerät. Ein Höllenlärm beim einkommenden Ruf...

Norbert A.
nobby.agmx.de
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2009

Hallo Dietrich,

meines Wissens sind es immer noch 25 Hz, wie zur "guten, alten Zeit" der elektromechanischen Vermittlungstechnik.

Gruß, Norbert
Wolfgang Rapp
(Mailadresse bestätigt)

  09.09.2009

Also mein alter Analoganschluss hatte noch 25Hz. Allerdings habe ich seit 2001 ISDN.

Denke allerdings, das wird heute immer noch so ein.

Gruß,

Wolfgang



Werbung (2/-2)


Zurück zu Wasser.de
© 2001 - 2018 by Fa. A.Klaas